Top Deals: Cube 2019er Modelle bis zu 23 % reduziert
Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Cannondale SuperSix EVO Disc Ultegra Di2 - 2018 - 28 Zoll - DiamantCannondale SuperSix EVO Disc Ultegra Di2 - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale SuperSix EVO Disc Ultegra Di2 - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale SuperSix EVO Disc Ultegra Di2 - 2018 - 28 Zoll - DiamantCannondale SuperSix EVO Disc Ultegra Di2 - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale SuperSix EVO Disc Ultegra Di2 - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Cannondale

Cannondale SuperSix EVO Disc Ultegra Di2 - 2018 - 28 Zoll - Diamant

4.499,- €
2.999,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-33%
4.499,- €
2.999,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-33%
Artikelnummer: X0037505
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Wenn Carbon dein Lieblingsmaterial ist, dann dürfte dir das Cannondale SuperSix EVO Disc Ultegra Di2 gut gefallen. Dessen schicker Diamant Rahmen ist nämlich daraus gefertigt, was ihn leicht und steif macht. In Kombination mit den flinken 28" Laufrädern kannst du es daher richtig laufen lassen. Performanceorientierte Herren dürften mit diesem Rennrad also voll und ganz glücklich werden. Denn auch die restliche Ausstattung kann sich sehen lassen.

Über das Rahmenmaterial:

Der vielleicht größte Vorteil von Carbon ist die große Flexibilität bei der Gestaltung. Das zeigt sich zum einen in einer tollen Optik, aber auch in einer überragenden Funktion: Carbonrahmen sind nämlich extrem stabil und dennoch federleicht. Im Vergleich mit Rahmen aus Aluminium bringt Carbon deutlich mehr Steifigkeit. Besonders verwunderlich ist das aber nicht: Nicht umsonst werden viele hochbelastete Teile bei großen Flugzeugen aus Carbon gefertigt. Es gibt also gute Gründe, die schwarze Kohlefaser zu fahren.

Elektronische Schaltung:

SRAM und Shimano arbeiten bereits seit vielen Jahren an elektrischen Schaltungen. SRAM nennt es eTap, Shimano nennt es Di2. Seit die drahtlose eTap beim CX Worldcup gesichtet wurde, ist das Thema gerade wieder in aller Munde. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Im Gegensatz zu Schaltzügen verstellen sich Servomotoren nicht, intelligente Schaltprogramme sorgen für perfekte Gangwechsel und auch die Konnektivität mit E-Bikes bietet viele spannende Möglichkeiten. Es könnte also passieren, dass in einigen Jahren der Schaltzug von hochwertigen Bikes verschwindet.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Ultegra richtet sich an ambitionierte Freizeitsportler, die von ihrer Schaltung noch mehr Performance erwarten, als es die 105 bietet. Shimano erreicht das, indem beim Ultegra Schaltwerk viele Dura Ace Technologien zum Einsatz kommen. Nur das Gewicht fällt etwas höher aus. Dafür wird der Geldbeutel aber ein wenig geschont. Die Ultegra macht also allen Sparfüchsen richtig Freude, die trotzdem Rennen gewinnen wollen.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Cannondale:

Seit der Gründung im Jahre 1971 geht Cannondale immer den eigenen Weg, der häufig vom Mainstream abweicht. Man denke nur an die legendären Lefty Federgabeln, die bis heute die Gemüter spalten. Dass die Lefty ein technisches Meisterwerk ist, geben aber alle zu. Grips und Pioniergeist machen Cannondale daher zu einer der innovativsten und erfolgreichsten Radmarken weltweit. Das zeigen nicht nur viele zufriedene Kunden, sondern auch zahllose Rennsiege.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
8,4 kg
Rahmen
Carbon, SuperSix EVO Disc, BallisTec Carbon, Di2 Compatible, SPEED SAVE, PressFit BB30
Gabel
SuperSix EVO, BallisTec Carbon Disc, SPEED SAVE, 1-1/8" to 1-1/4" steerer, integrated crown race, 100x12mm thru-axle
Kurbelgarnitur
Cannondale Si, BB30a, FSA Rings, 50/34 Zähne
Tretlager
Cannondale Aluminium PressFit30
Schaltung
22-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Ultegra Di2 R8050, 11-fach
Umwerfer
Shimano Ultegra Di2 FD-R8050, Anlöt Version
Kassette
Shimano Ultegra CS-R8000, 11-fach, 11-28 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 50-34 / Zähne hinten: 11-28
Kette
Shimano CN-HG601, 11-fach
Schalt-/ Bremshebel
Shimano Ultegra Di2 R8070
Bremse (vorne)
Shimano Ultegra BR-R8020, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano Ultegra BR-R8020, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Ultegra BR-R8020
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano Ultegra
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 140mm
Vorbau
Cannondale C2, 7050 Aluminium, 31.8, 6°
Lenker
Cannondale C2, 2014 Aluminium, Compact
Lenkerband
Cannondale Bar Tape (Gel), 3.5mm
Steuersatz
SuperSix EVO, 1-1/4" lower bearing, 25mm top cap
Felgen
Mavic Aksium Disc
Nabe (vorne)
Mavic Aksium, Disc, Centerlock, 12x100mm Steckachse
Nabe (hinten)
Mavic Aksium Disc, Centerlock, 9x135mm, Schnellspanner
Speichen
Mavic Aksium
Reifen (vorne)
Schwalbe Lugano, Faltreifen (28" x 1.00 / 25-622 / 700 x 25C)
Reifen (hinten)
Schwalbe Lugano, Faltreifen (28" x 1.00 / 25-622 / 700 x 25C)
Sattel
Selle Royal Seta S1
Sattelstütze
Cannondale C2, UD Carbon, 25.4x350mm (44-56), 400mm (58-63)
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
136 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Blau
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
22 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
CANNONDALE
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT