Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Fahrräder124
Viele Hersteller haben erkannt, dass ein Fahrrad mit Riemenantrieb ganz neue Möglichkeiten eröffnen. Dem Kettenantrieb machen diese auf vielen Ebenen Konkurrenz. Das Fahrrad mit Riemenantrieb ist wartungsärmer als die herkömmlichen Varianten und soll dabei sogar laut den Herstellern mehr Belastung standhalten können. ...weiterlesen
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Radgröße
Radgröße
Rahmenhöhe cm
Rahmenhöhe cm
Rahmenform
Rahmenform
Schaltart
Schaltart
Schaltung
Schaltung
Antriebsart
Antriebsart
Gänge
Gänge
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Federung
Federung
Beleuchtung
Beleuchtung
Farbe
Farbe
Saison
Saison
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis
E-Bike Motorposition
E-Bike Motorposition
E-Bike Motor Hersteller
E-Bike Motor Hersteller
E-Bike Motor Bezeichnung
E-Bike Motor Bezeichnung

Fahrrad mit Riemenantrieb: Pflegeleichter geht es nicht

In den letzten paar Jahren haben viele Hersteller daran gearbeitet, moderne Fahrräder im Bereich des Antriebs zu verstärken. Eine immer stärker vertretene Lösung ist es nun, wenn ein Fahrrad Riemenantrieb statt einer Kette nutzt. Ursprünglich stammt die Konstruktion aus dem Bereich der Motorräder und wurde nun auf Fahrräder übertragen.

Das bietet einige Vorteile gegenüber einer klassischen Kette, unter anderem dass der komplette Pflegebedarf entfällt. Ein Riemenantrieb Fahrrad kommt komplett ohne Ölen und Nachspannen aus und ist damit gerade bei intensiver Nutzung mit vielen abgespulten Kilometern extrem im Vorteil.

Welche Vorteile bietet ein Fahrrad mit Riemenantrieb?

Dadurch, dass das Fahrrad Zahnriemen statt einer Kette nutzt, gestaltet sich die Fahrt wesentlich leiser und bei hoher Laufruhe. Besonders wichtig für leistungsorientierte Fahrer ist, dass die Kraftübertragung beim Riemenantrieb Fahrrad wesentlich direkter und effizienter funktioniert. Das gilt speziell im Bereich der hohen Leistung, wo er der Kette überlegen ist. Im niedrigen Leistungsbereich hingegen schneite der Kettenantrieb besser ab. Zusätzlich hält das System stärksten Belastungen stand.

So kann auch unter extremen Bedingungen wie tiefsten Wintern oder aufgeweichten Matschstrecken noch eine zuverlässige Leistung erreichen. In Kombination mit einer Getriebeschaltung können diese Vorteile noch deutlicher hervortreten. Diese Robustheit hat gleichzeitig zur Folge, dass der Fahrrad Riemenantrieb sehr langlebig ist. Im Inneren des Riemens sind üblicherweise Zugstränge aus Carbon oder Aramid.

So wird verhindert, dass er sich weiten kann. Das verwendete Material gibt schlicht nicht nach. Dadurch geben einige Hersteller an, dass die Lebensdauer beim Fahrrad Riemenantrieb etwa doppelt bis vierfach so hoch ist wie bei einer normalen Kette. Wenn er gereinigt werden soll, genügen dafür klares Wasser und ein Tuch zum Abwischen.

Was muss man bei einem Riemenantrieb Fahrrad beachten?

Das Fahrrad mit Riemenantrieb ist relativ wartungsarm. Das bedeutet wenig Aufwand in der Wartung und der Handhabung. Allerdings gibt es einen ganz entscheidenden Faktor bei einem Fahrrad mit Zahnriemen: die Spannung des Riemens. Diese unterscheidet sich je nach Fahrer und eigener Leistung. Allerdings können alle Vorteile beim Fahrrad Riemenantrieb nur dann vollständig ausgeschöpft werden, wenn die Spannung richtig gewählt wird.

Im Idealfall bietet der jeweilige Hersteller in der Gebrauchsanweisung wichtige Hinweise, wie in welchen Fällen eine ideale Riemenspannung konfiguriert wird. Diesen Bereich sollte man sich also genauer durchlesen, um den Fahrrad Zahnriemen für eine perfekte Leistung abstimmen zu können. Darüber hinaus ist die Langlebigkeit beim Fahrrad mit Zahnriemen sehr hoch.

Dennoch empfiehlt sich die regelmäßige Begutachtung des Riemens. Beschädigungen treten wesentlich später als bei einer Kette auf, doch irgendwann nach vielen Tausend Kilometern sind auch diese durch Abnutzung möglich. Unter anderem sollte man dabei auf die folgenden Punkte achten:
  • Abgebrochene oder fehlende Zähne
  • Risse an der Basis der Zähne
  • Abgenutzte, ausgefranste Riemenfasern
In dem Fall ist eine genauere Prüfung sinnvoll, wie stark sich die Abnutzung auf das Fahrverhalten auswirkt. Dann kann gegebenenfalls auch ein Austausch sinnvoll sein.

Welche Modelle werden als Fahrrad mit Riemenantrieb angeboten?

Dass ein Fahrrad Riemenantrieb nutzt, ist mittlerweile alles andere als eine Seltenheit. Entsprechend ist es schwierig, aus der Vielzahl der vorhandenen Modelle konkrete Fahrräder hervorzuheben. Unter anderem von den folgenden namhaften Herstellern werden Fahrräder mit Riemenantrieb in unterschiedlichen Ausführungen angeboten:
  • Bergamont
  • Cube
  • Gazelle
  • Kalkhoff
  • Riese & Müller
Wichtig zu wissen ist, dass es mittlerweile keine Beschränkung mehr dabei gibt, welcher Typ Fahrrad mit Zahnriemen erhältlich ist. Waren es lange Zeit Fullys aus dem MTB-Sektor, die Schwierigkeiten bei der Kombination eines Riemenantriebs mit einer Hinterradfederung hatten, hat der neuartige Antrieb mittlerweile in nahezu alle Bereiche Einzug gefunden. Unter anderem die folgenden Kategorien sind als Fahrrad mit Riemenantrieb erhältlich:
  • Citybikes
  • Trekkingräder
  • Fullys
  • Falträder
  • E-Bikes
So findet sich je nach Gebrauchszweck für nahezu jeden Bereich ein passendes Fahrrad. Das Fahrrad mit Riemenantrieb ist auf einem Vormarsch an breiter Front.
Nach oben