Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Fixies/Singlespeed Bikes11
Das Singlespeed Bike beschränkt sich auf die allernötigsten Teile und verzichtet auf Gangschaltung, Schutzbleche oder Licht. Dadurch sieht das Bike unglaublich aufgeräumt aus, hat ein leichtes Gewicht, überzeugt durch eine kontrollierbare Fahrweise und wenig reparaturanfällige Teile. Die Besonderheit ist der einzelne Zahnkranz hinten, der gemeinsam mit dem vorderen Kettenblatt das Übersetzungsverhältnis festlegt. Das ist auch bei fast allen Fixies so. ...weiterlesen
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis
Rahmenhöhe
Rahmenhöhe
Radgröße
Radgröße
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Rahmenform
Rahmenform
Gänge
Gänge
Schaltart
Schaltart
Antriebsart
Antriebsart
Saison
Saison
Federung
Federung
Beleuchtung
Beleuchtung

Fixies / Singlespeed-Bikes preiswert im Fahrrad XXL-Onlineshop kaufen

Es sind wahre Exoten, Nachfolger der Bahnräder und in der Branche werden sie liebevoll als Rebellen bezeichnet. Und das sind sie auch, schließlich verzichten die Fixies, auch Eingangräder genannt, komplett auf eine Gangschaltung. Über die Kette sind die Pedale, die sich beim Rollen des Rads drehen, sowie das Hinterrad fest („fixed“) verbunden. Fixies sieht man in den meisten Fällen mit nur einer Bremse, manchmal aber auch gänzlich ohne, sodass mit einem Gegendruck auf die Pedale gebremst werden muss. Dann verstoßen sie jedoch gegen die Straßenverkehrsordnung (StVZO), da dort Bremsen natürlich vorgeschrieben sind.

In unserem Shop verkaufen wir Fixies mit Felgenbremsen an Hinter- und Vorderrad. Damit man die Bikes auch im Straßenverkehr nutzen kann ohne andere Verkehrsteilnehmer und sich selbst zu gefährden.

Wer von einem Fahrrad mit Freilauf auf ein Fixie umsteigt, wird einige Zeit benötigen sich daran zu gewöhnen. Den Straßenverkehr sollte man in der Eingewöhnungsphase dann doch eher meiden, der fehlende Freilauf sorgt nämlich dafür, dass sich die Pedale einfach weiter drehen. Klickpedale mit passenden Fahrradschuhen oder ganz klassische Pedalhaken können Verletzungen durch Pedale vermeiden die einem bei der nächsten Umdrehung gegen Wade oder Schienbein schlagen.

Nichtsdestotrotz sind Fixies eine der schönsten Formen um sich auf zwei Rädern fortzubewegen. Man braucht sich nicht darum zu kümmern ob die Kette auf dem richtigen Blatt oder Ritzel liegt und eventuelle Störgeräusche einer Kette die am Umwerfer schleift entfallen voll und ganz. In Großstädten werden die Singlespeed Bikes gerne von Fahrradkurieren genutzt, hier liegt der Vorteil vor allem darin das Fixies wartungsärmer und schmäler als herkömmliche Bikes sind.

Auch sportlich können Fixies eine tolle Ergänzung für Rennradfahrer sein. Der Trainingseffekt ist nämlich viel höher, da man ohne Unterbrechung in die Pedale tritt. Ein guter Rhythmus und passende Trittfrequenzen benötigen ein wenig Training. Bei ausgiebigen Bergfahrten wird die Gangschaltung zwar schon fehlen, die Singlespeed Bikes haben ihre Heimat aber definitiv im urbanen Gebiet.


Was ist ein Singlespeed Bike?

Ein Singlespeed Bike hat grundsätzlich keine Gangschaltung verbaut. Es hat vorn nur ein Kettenblatt und hinten genau ein Ritzel und damit insgesamt eben einen Gang. Ohne die Gangschaltung sind diese Art von Fahrrädern kaum anfällig für Beschädigungen. Sie sind außerdem sehr leicht und sehen außerdem noch richtig elegant und puristisch aus. Man kann diese Art der Fahrräder in Fixies (mit starrer Nabe) und Bikes mit Freilauf unterscheiden. Manche Fahrräder haben eine sogenannte „Flip-Flop-Nabe“ verbaut. Dann kannst du durch Drehen des Hinterrads aus einem Fixie ein Singlespeed machen.

  • ein Gang
  • keine Gangschaltung
  • mit der ohne Freilauf erhältlich


Fixies und Singlespeed-Bikes sind an Optik kaum zu übertreffen

In unserem Fahrrad XXL-Onlineshop findest du formschöne Fixies, die mit ihrer nostalgischen und zeitgleich futuristischen Optik bestechen. Die Vorteile des Fixies liegen auf der Hand: Zum einen ist das Singlespeed-Bike durch die fehlende Schaltung besonders leicht, zum anderen führt dies aber auch zu einem geringeren Wartungs- und Pflegeaufwand und letztendlich zu einem geringeren Preis. Fixie-Liebhaber schätzen besonders den charmanten und puristischen Look der Fahrräder und drücken mit den Drahteseln ihren Geschmack für Mode und Design aus. Der starre Gang ermöglicht zudem ein Radfahrerlebnis der ganz besonderen Art.


Das Optimum an Technik

Möchtest auch du einmal mit einem der hochwertigen Fixies von Fahrrad XXL durch die Stadt fahren? Wir führen Singlespeed-Bikes in unterschiedlichen Radgrößen, Farben und mit einer ganz besonderen technischen Ausstattung. So kommen bei unseren Eingangrädern etwa Qualitätsprodukte wie beispielsweise ein Scott 4130 CroMo-Rahmen, eine Scott CroMo-700c-Gabel, das TEKTRO-R312-Bremssystem, Alex-DA13-Felgen oder ein Dia Compe Gran Compe-Sattel zum Einsatz. Zweifellos der Hingucker überhaupt ist die stylische flip flop-Hinterradnabe.


Finde bei uns ein für dich passendes Fixie-Bike

Bist du dir in puncto Radgröße noch unsicher? Was muss ich beim Rahmen für das Fixie beachten? Bei jeglichen Fragen steht dir unser kompetentes Fahrrad XXL-Team jederzeit parat – sowohl telefonisch als auch vor Ort in unseren vielen deutschlandweiten Filialen. Wenn du dich bereits online für dein persönliches Fixie entschieden hast, bestelle es noch heute und lass dir dein Lieblingsstück gleich nach Hause oder in eine unserer Filialen liefern!

Kann ein Fahrrad Fixie Bike und gleichzeitig Singlespeed sein?

Ja das geht. Bei manchen Modellen wurde eine sogenannte „Flip-Flop-Nabe“ verbaut. Diese Nabe besitzt auf beiden Seiten eine Ritzelaufnahme, beziehungsweise ein Ritzel. Auf der einen Seite kannst du mit einem Freilauf fahren. Drehst du das Hinterrad um 180 Grad, ist die Nabe starr und du hast ein Fixie. Das hat den Vorteil, dass du dich beim Kauf noch nicht entscheiden musst, was dir lieber ist.


Worin unterscheidet sich ein Fixie von einem Singlespeed Fahrrad?

Ein Fixie ist ein Fixed Gear Bike. Das bedeutet, dass es eine starre Nabe hat. Wenn sich also das Hinterrad dreht, dann drehen sich alle Antriebsteile (Kette, Kurbel, Pedale). Wenn man der Bewegung entgegenwirkt, also rückwärts tritt, dann ist es möglich damit zu bremsen. Ein Singlespeed hingegen hat anstatt der starren Nabe, eine mit Freilauf. Dort muss man also nicht dauerhaft mittreten, sondern kann sich einfach rollen lassen. Bei einem Singlespeed Bike muss deswegen unbedingt eine Bremse verbaut sein.


Singlespeed Bike oder Fixie Bike kaufen?

Der wesentliche Unterschied zwischen den beiden Fahrrädern, liegt allein im Antrieb. Wenn du dich für eins der beiden entscheiden möchtest, stellt sich die Frage, worauf du genau Lust hast. Willst du eine feste Verbindung zu deinem Rad und das Gefühl eines direkten Antriebs? Dann ist ein Fixie Bike genau das richtige für dich. Mit diesem hast du ein Fahrgefühl wie bei keinem anderen Rad. Wenn du auch einfach gern mal entspannt durch die Gegend rollst, dann ist ein einfaches Singlespeed Bike höchstwahrscheinlich die richtige Wahl. Denn durch den Leerlauf kannst du deine Beine auch einfach mal stillhalten. Manche Bikes haben aber sogar eine „Flip-Flop-Nabe“ mit der beides geht.


Welche Rahmengröße bei einem Singlespeed Bike und welche bei einem Fixie?

Die Auswahl der Rahmengrößen unterscheidet sich nicht. Bei der Auswahl der Rahmengröße kommt es nicht darauf an, ob du ein Fixie möchtest oder ein Singlespeed Bike. Denn die Art des Antriebs sagt nichts darüber aus, wie du auf dem Fahrrad sitzt. Egal ob du ein Singlespeed Bike, oder lieber ein Fixie haben möchtest, wichtig ist, dass die Größe des Rahmens zu dir und deinen Körpereigenschaften passt. Vor allem die Beinlänge ist für die Bestimmung der passenden Rahmengröße wichtig. Generell sind sowohl Fixies, als auch Singlespeed Bikes eher etwas sportlicher was die Geometrie angeht.


Haben Singlespeed Fahrräder Bremsen?

Im Gegensatz zu Fixies ist bei einem Singlespeed Bike die Hinterrad-Nabe nicht starr. Deswegen haben Singlespeeder einen Freilauf. Um auf diesen Fahrrädern anhalten zu können, muss zwingend eine Bremse verbaut sein. Daher haben alle Räder, welche als Singlespeed bezeichnet werden, mindestens eine Bremse verbaut. Fixies hingegen können wegen der starren Nabe ohne zusätzliche Bremse gestoppt werden, in dem man entgegentritt. Aber auch Fixies können eine Bremse verbaut haben.

Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT