Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
E-Bike Hollandrad27
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis
Radgröße
Radgröße
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Rahmenform
Rahmenform
Gänge
Gänge
Schaltart
Schaltart
Antriebsart
Antriebsart
Saison
Saison
E-Bike Motorposition
E-Bike Motorposition
E-Bike Motor Hersteller
E-Bike Motor Hersteller
E-Bike Motor Bezeichnung
E-Bike Motor Bezeichnung
Federung
Federung
Beleuchtung
Beleuchtung
Adresse ist ungültig
Geolocation wird von diesem Browser nicht unterstützt
Der Zugriff wird verweigert
Die Position ist nicht verfügbar
Meinen Standort ermitteln
.....
Suche deine Filiale und sieh dir die Verfügbarkeiten in der Filiale
Zeige verfügbare Produkte in der Filiale:
Filiale wechseln

E-Bike Hollandrad günstig online kaufen bei Fahrrad XXL

 

Es ist cool, hip und so angesagt wie niemals zuvor: das Hollandrad. Und das, obwohl es schon einige Lenzen auf dem Buckel hat. Noch vor dem Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts liefen die ersten Vorfahren des Hollandrads vom Band. Heute, dutzende Jahrzehnte später, sind Form und Funktion nach wie vor dieselben. Doch gibt es jetzt immer mehr Hollandräder mit Elektroantrieb. Vergangenheit trifft auf Moderne und vereint das Beste beider Welten. Wir erklären dir in den folgenden Zeilen, auf was du beim Kauf eines E-Bike Hollandrads achten solltest.

Inhaltsverzeichnis:


Welche Eigenschaften zeichnet ein E-Bike Hollandrad aus?

Auch Hollandräder mit E-Antrieb sind in erster Linie erstmal Hollandräder. Soll heißen: Sie haben einen filigranen, aber dennoch robusten Rahmen, der einen gewissen Retro-Charme versprüht. Meistens bestehen diese Modelle aus Aluminium, Stahl oder einer Kombination beider Materialien. Die Geometrie dieser E-Bike-Art sorgt für besonders hohen Komfort und ein entspanntes Fahrverhalten. Hollandräder sind zudem oft mit Gepäckträgern ausgestattet. Entweder sind diese ganz klassisch am Hinterrad oder aber praktisch am Vorderrad montiert.

Der Unterschied zu klassischen Hollandrädern liegt auf der Hand: der Elektroantrieb. Dieser befindet sich beim Hollandrad E-Bike am Tretlager. Der Akku, der für die benötigte Power sorgt, ist entweder am Unterrohr angebracht oder platzsparend unter dem hinteren Gepäckträger verbaut.

 

Für wen und für was sind Hollandrad E-Bikes gedacht?

Du gehörst zu jenen Fahrradfreunden, die ihren Alltag im Sattel verbringen? Du bist auf dein Fahrrad als Transportmittel in der Stadt angewiesen? Dann ist ein Hollandrad Pedelec genau das Richtige für dich. Mit diesem radelst du entspannt und mittels Elektroantrieb mühelos durch die Stadt. Dank der vorhandenen Gepäckträger hast du ausreichend Stauraum, um Einkäufe nach Hause oder benötigte Sachen ins Büro zu transportieren.

In Anbetracht seiner komfortablen Fahreigenschaften eignet sich ein E-Hollandrad auch für Wochenendausflüge in flachen Gebieten oder Flanier-Touren auf der Stadtpromenade.

 

Welche Ausstattung sollte ein Hollandrad E-Bike haben?

Da sich E-Bike Hollandräder vor allem im Urbanen zu Hause fühlen, sollte die Ausstattung auch dementsprechend angepasst sein. Dazu gehören eine StVZO-zertifizierte Beleuchtung mit Nabendynamo, alle vorgeschriebenen Reflektoren sowie sichere Bremsen.

Klassische Hollandräder sind oft noch mit einer Rücktrittbremse ausgestattet. Bei den elektrischen Varianten hingegen ist das aufgrund des Motors eher selten der Fall. Stattdessen setzen die Hersteller auf Felgenbremsen oder auf Scheibenbremsen mit hydraulischer Bremsleitung.

Zur Standardausstattung gehören außerdem Schutzbleche – klar, wenn du bei Schmuddelwetter unterwegs bist, willst du nicht dreckig werden. Als zusätzlichen Schutz werden um das Tretlager Kettenkästen verbaut.

Für noch höheren Komfort gibt es auch Modelle mit gefedertem Sattel oder einer Federung im Gabelschaftrohr. So sind Fahrten über Kopfsteinpflaster noch weicher.

Die Gänge wechseln kannst du bei den meisten elektrischen Hollandrädern über eine Nabenschaltung. Diese haben sich zum Standard bei Hollandrädern und E-Hollandrädern entwickelt. Dank der meist 7 bis 8 Gänge hast du ausreichend Spielraum, um in der Stadt entspannt voran zu kommen.

Als Motor verbauen die Hersteller bekannte Marken wie Bosch oder Shimano mit 250 Watt und 40 bis 50 Nm. Akkus werden in aller Regel mit 500 Wh angeboten.

 

Die Ausstattung in aller Kürze:

  • Beleuchtung mit Nabendynamo,
  • hydraulische Felgen- oder Scheibenbremsen,
  • Schutzbleche und Kettenkasten,
  • Nabenschaltung mit Katte oder Riemenantrieb,
  • Mittelmotor von Bosch oder Shimano,
  • ein oder zwei Gepäckträger oder ein Bast-Korb.

 

Wo liegt der Unterschied zwischen einem City E-Bike und einem Hollandrad E-Bike?

Das alles hört sich doch schon sehr nach Stadtrad an, oder? Wo liegt da jetzt der konkrete Unterschied? In erster Linie sind City E-Bikes deutlich funktionaler ausgestattet als E-Hollandräder. Während E-Hollandräder fast ohne Dämpfung auskommen, sind bei City E-Bikes häufiger Federgabeln verbaut. Außerdem ist die Geometrie bei Hollandrad Pedelecs nochmal eine Ecke komfortabler. City E-Bikes fahren dafür etwas effizienter. Nicht zuletzt geht es bei Hollandrädern aber auch um das nostalgische Design des Rads, das einen gewissen Retro-Charme versprüht.

 

Welche Marken stellen Hollandräder als E-Bike her?

Ein Hollandrad wäre ja irgendwie kein richtiges Hollandrad, wenn es nicht auch von einer niederländischen Marke stammen würde, oder? Nun, so ganz stimmt das heute nicht mehr, aber eine Marke tut sich bei den E-Hollandrädern besonders hervor: Gazelle. Das Unternehmen stammt aus Dieren in den Niederlanden und ist die Institution für Hollandräder. Gazelle bietet dementsprechend eine breite Palette der besonderen Stadträder an, zu der seit einigen Jahren auch zahlreiche Hollandrad-E-Bikes gehören.

Aber auch andere Marken wie Koga – ebenfalls in den Niederlanden ansässig – sind mit einigen Modellen am Markt präsent.

 

Was kostet ein Hollandfahrrad E-Bike?

Aufgrund der eher geringen technischen Ausstattung von Hollandrädern gibt es die Einsteigermodelle am Markt schon zu niedrigen Preisen. Etwas mehr als 2.000 Euro musst du hier in die Hand nehmen. Im oberen Preisrahmen reichen die Preise für E-Bike Hollandräder bis ca. 3.500 Euro. Dafür bekommst du aber oft eine hochwertigere Ausstattung wie z. B. einen größeren Akku, der voll integriert im Unterrohr sitzt.

Solltest du dich also für so ein cooles E-Bike Hollandrad entscheiden, können wir dich nur herzlich beglückwünschen. Keine andere Fahrradkategorie schafft es, Design, Fahrkomfort und Funktionalität so miteinander zu kombinieren.

 

Solltest du nach diesen Zeilen noch offene Fragen haben, kannst du dich selbstverständlich jederzeit an unseren Kundenservice wenden. Oder du schaust einfach in einer unserer Fahrrad XXL Filialen vorbei und fährst ein Hollandrad E-Bike Probe. Wir freuen uns über deinen Besuch.

Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT