Andere suchen nach:
Kategorievorschläge:
Hilfe / Häufig gestellte Fragen:
weitere Seiten:
Produktvorschläge:
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Werkstatt: 0351 843537-11
Beratung: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT
VERSAND AM NÄCHSTEN TAG
100 TAGE RÜCKGABERECHT
KAUF AUF RECHNUNG
100.000 RÄDER AUF LAGER
ONLINESHOP 069-90 74 95 30
Menü
Filialen
Bochum
Fahrrad XXL Meinhövel Bochum Dorstener Str. 400
44809 Bochum
Tel.: 0234 5419020-0
info@fahrradxxl-meinhoevel.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Chemnitz
Fahrrad XXL Emporon Chemnitz An der Markthalle 1
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 3677739-20
che@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Deizisau / Esslingen
Fahrrad XXL Walcher Esslingen Herrenlandweg 2
73779 Deizisau / Esslingen
Tel.: 07153 8300-0
info@fahrradxxl-walcher.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Dresden Nord
Fahrrad XXL Emporon Dresden Nord Overbeckstraße 39
01139 Dresden Nord
Tel.: 0351 843537-10
ddn@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Dresden Süd
Fahrrad XXL Emporon Dresden Süd Dohnaer Straße 250
01257 Dresden Süd
Tel.: 0351 2106863-20
dds@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Gelsenkirchen
Fahrrad XXL Meinhövel Gelsenkirchen Mühlenstraße 35
45894 Gelsenkirchen
Tel.: 0209 93079-0
info@fahrradxxl-meinhoevel.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Griesheim
Fahrrad XXL Franz Griesheim Flughafenstraße 14
64347 Griesheim
Tel.: 0615 57090 000
info.gh@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Halle
Fahrrad XXL Emporon Halle Delitzscher Str. 63a
06112 Halle
Tel.: 0345 2393724-0
hal@fahrradxxl-emporon.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Hamburg
Fahrrad XXL MARCKS Hamburg Curslacker Neuer Deich 38
21029 Hamburg
Tel.: 040 724157-0
info@fahrradxxl-marcks.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Koblenz
Fahrrad XXL Franz Koblenz Hohenfelder Straße 5
56068 Koblenz
Tel.: 0261 91505-0
info.ko@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Ludwigshafen
Fahrrad XXL Kalker Ludwigshafen Oderstraße 3
67071 Ludwigshafen
Tel.: 0621 57909-90
fahrrad@fahrradxxl-kalker.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Mainz
Fahrrad XXL Franz Mainz Am Mombacher Kreisel 2
55120 Mainz
Tel.: 06131 62229-50
info.mz@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Mülheim-Kärlich
Fahrrad XXL Franz Mülheim-Kärlich Industriestraße 18
56218 Mülheim-Kärlich
Tel.: 0261 133686-0
anfrage@fahrradxxl-franz.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Münster
Fahrrad XXL Hürter Münster Hammer Str. 420
48153 Münster
Tel.: 0251 97803-0
info@fahrradxxl-huerter.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
Sankt Augustin
Fahrrad XXL Feld Sankt Augustin Einsteinstr. 35
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 9773-35
info@fahrradxxl-feld.de
Filialseite besuchen Filialartikel anzeigen
15 Standorte in Deutschland.
Jetzt "Meine Filiale" auswählen >
Merkzettel
Warenkorb
Marketingspot Winterfest im Sattel
Marketingspot Winterfest im Sattel mobil
Marke
Preis
 bis 

 

Kraftstationen

Zeit, die Muskeln spielen zu lassen! Mit einer Kraftstation kannst du deinen ganzen Körper trainieren und aus überflüssigen Pfunden muskuläre Powerkraftwerke bauen. Eine Fitnessstation für zuhause gibt dir die Freiheit, jederzeit im eigenen Heim alle Muskelgruppen zu trainieren und auch sehr kurze Einheiten zu absolvieren, wenn die Zeit gerade knapp ist.  Erfahre jetzt alles Wissenswerte über Multi-Kraftstationen und worauf du beim Kauf achten solltest, indem du auf „weiter“ klickst. Für aktuelle Multigym Angebote scrolle einfach nach unten.
...weiterlesen

SORTIEREN NACH

Kraftstation günstig im Onlineshop Fahrrad XXL kaufen

Um dich bei deiner Suche nach dem passenden Multi Gym bestmöglich zu unterstützen, findest du hier alle wichtigen Infos zur Fitnessstation für zuhause. Für eine weitere Beratung stehen wir dir sehr gerne vor Ort oder per E-Mail (service@fahrrad-xxl.de) zur Verfügung.

Was ist eine Kraftstation – Was bringt die Fitnessstation für zu Hause?

  • vereint verschiedene Fitnessgeräte zu einem Multi-Fitness-Center
  • gängige Komponenten sind Latissimus-Stange, Beinpresse, Trizepsseil, Bizepscurlpult, Klimmzugstange, Cable-Cross und Vorrichtungen für das Bankdrücken und Butterfly
  • ermöglicht ein Ganzkörpertraining auf engem Raum
  • geführte Bewegungen, ideal für Anfänger
  • freie Ausführungen möglich, für Fortgeschrittene und Profis
  • zum Abnehmen, zum Muskelaufbau, zur Prävention und Rehabilitation
  • flexibel trainieren zu jeder Zeit – Geld für Mitgliedschaften in Fitness-Centern sparen
Eine Multi-Kraftstation bringt verschiedene Fitnessgeräte auf kompakten Raum zusammen und ermöglicht unterschiedlichste Trainingsprogramme. Ein konstanter und sicherer Muskelaufbau ist für Einsteiger wie Profis möglich und das bequem von zu Hause aus. Ein kontrolliertes Muskeltraining stärkt das Herz-Kreislauf-System, steigert die allgemeine Fitness, hilft beim Abnehmen und bringt Körper und Haut wieder in Schwung. Gerade in der heutigen Zeit, in der die meisten von uns zu viel Zeit auf Stühlen verbringen, ist Krafttraining fast schon ein Muss. Besonders Rumpf- und Rückenmuskulatur sind häufig aufgrund langem Sitzen und Bewegungsarmut geschwächt und führen zu Fehlhaltungen, Schmerzen und Krankheiten. Durch ein moderates, regelmäßiges Training an der Kraftstation kriegt man die Probleme wieder in den Griff oder – besser noch – vermeidet sie bereits im Vorfeld. Fit bleiben und Fitness sind Begriffe, die uns alle geläufig sind, aber durch einen manchmal etwas zu exzessiven Einsatz der Werbeindustrie in ihrer Bedeutung nachgelassen haben, obwohl sie immer noch hochaktuell und eklatant wichtig für unsere Gesundheit sind. Den Körper fit zu halten sollte eine herausragende Priorität haben. Um das zu ermöglichen, ist eine Fitnessstation hervorragend geeignet. Die aufgebauten Muskeln fördern die Gesundheit,  verbessern das Hautbild und steigern nebenbei das Selbstbewusstsein sowie das Wohlbefinden. Darüber hinaus baut ein Training am Multigym Stress ab, führt zu einer Ausschüttung von körpereigenen Glückshormonen, fördert die Sauerstoffzufuhr und regt den Körper noch Tage später zur Fettverbrennung an.

Wie sind Kraftstationen aufgebaut?

Multi-Fitnessstationen gibt es in unterschiedlichen Preis- und Ausstattungsklassen. Man findet Einsteigermodelle, die bereits ab 200€ anfangen, jedoch nimmt man bei diesen einfachen Multi-Gyms gleichzeitig Abstriche in Qualität, Haltbarkeit und Ausstattung in Kauf. Besser man investiert gleich zu Beginn etwas mehr, als in eine einfache Fitnessbank, und erfreut sich dann an extra Funktionen, der Möglichkeit zwischen geführten und freien Übungen zu wechseln, einer stabilen Bauweise und einer zuverlässigen Langlebigkeit.
Obwohl nicht jede Kraftstation genau gleich aufgebaut ist, gibt es doch einige gängige Überschneidungen.
Übliche Komponenten sind:
  • Klimmzug und Latissimusstange
  • Beinpresse
  • Butterfly
  • Fitnessbank / Bankpresse
  • verstellbare Zugseile
  • Ruderzug
  • Curlbank
Die Einstellung der Trainingsgewichte geschieht über unterschiedliche Widerstandssysteme. Man unterscheidet zwischen Gewichtsblock-, Hydraulik-, Wasser- oder Plate-Loaded-Systemen. Die Gewichte werden über Umlenkrollen und Zugseile bewegt, die kunststoffummantelt sein sollten. Um ein angenehmes Trainieren an der Fitnessstation zu ermöglichen, sind zusätzlich gute, qualitative Polsterungen nötig. Letztendlich muss eine vernünftige Kraftstation für jede Körpergröße und an jedem Teilgerät optimal einzustellen sein, damit jeder Sportler ergonomisch richtig trainieren kann.
 

Worauf muss ich beim Kauf einer Kraftstation achten?

Eine Multi-Kraftstation ist für ein Ganzkörpertraining gedacht. Je größer die mögliche Übungsvielfalt, desto besser. Neben der Möglichkeit jeden wichtigen Muskel im Körper ansprechen zu können, ist eine hohe Trainingsvariabilität von Vorteil, da der Körper besonders gut auf abgewandelte Übungsformen reagiert. Eine hohe Anzahl an möglichen Übungen an einer Fitnessstation sollte daher ein entscheidendes Kaufkriterium sein. Die wichtigsten Muskelgruppen, die bei einem Multigym angesprochen werden, sind Rückenmuskulatur, Bauchmuskulatur, Arm- und Schultermuskulatur sowie Beine und Gesäß.
Neben einem breiten Übungsspektrum spielt natürlich auch die Anzahl der Gewichte, bzw. die Höhe des möglichen Widerstandes, eine Rolle. Werden beim Kauf nur wenige Gewichte mit ausgeliefert, ist schnell das Trainingsmaximum erreicht und der Fortschritt kommt zu einem jähen Ende. Ausreichende Gewichte, die Raum nach oben lassen, sind also mit zu berücksichtigen. Bei einigen Geräten bleibt Raum zur Erweiterung der Gewichte oder auch für den Anbau weiterer Übungsteile, was durchaus von Vorteil ist.
Entscheidend ist natürlich auch die Verarbeitung und Qualität. Die Fitnessstation sollte solide und aus einem stabilen Rahmen aus Stahl gefertigt sein, damit sie während des Trainings nicht wackelt, man auch mit hohen Gewichten an ihr arbeiten kann und das, im positiven Sinne besetzte, schweißtreibende Stück einem möglichst lange erhalten bleibt. Eine gute Möglichkeit die Qualität zu überprüfen, ist über eine Sichtung der Schweißnähte. Ansonsten merkt man spätestens beim Aufbau der Kraftstation, wie gut sie verarbeitet ist. Bei mangelhaften Modellen werden minderwertige Schrauben, Zugseile und Polster verwendet. Besonders ärgerlich sind ungenaue Bohrlöcher und die infolgedessen schiefen Aufbauten und Türme. Gute Zugseile sind aus Stahl gefertigt und mit Kunststoff ummantelt. Vernünftige Umlenkrollen sind kugelgelagert. Darüber hinaus sorgt eine hochwertige Polsterung für ein angenehmes Trainieren und ergonomische Ausführung der Übungen. Am besten ist es, wenn die Polster stabil und doppelt vernäht sowie aus belastbarem Kunstleder gefertigt sind.
Damit ergonomisch richtig trainiert werden kann, muss das Multi Fitness Center für jede Körpergröße und für alle Übungen variabel einstellbar sein. Beim Training kommt es auf den korrekten Winkel der Gelenke an. Variable Kabelzug-Systeme sind bewährt und lassen sich leicht verstellen. Man sollte auch darauf achten, dass die Rückenlehne und auch Bein- und Bizepscurler verstellbar sind.

Welche Übungen und Bewegungen sind wichtig?

Für ein ausgewogenes Training am Multi-Gym sollten folgende Übungen möglich sein:
  • Latzug
  • Ruderzug
  • Beinstreckung
  • Beinbeugung
  • Brustpresse
  • Butterfly
  • Bizepscurl
  • hoher und tiefer Kabelzug für Zugübungen mit Armen und Beinen
Darüber hinaus ist eine Klimmzugstange, eine Dipstation für Trizeps und Bauch sowie Möglichkeiten zur Befestigung von weiteren Elementen von Vorteil. Um richtig lange Freude an der eigenen Fitnessstation für zuhause zu haben, sollte die Kraftstation mit Gewichten erweiterbar sein. Wenn alle Elemente vorhanden sind, lassen sich eine Vielzahl an Variationen ausüben, die das Training über eine lange Zeit hinweg abwechslungsreich gestalten.

Wieviel Platz braucht eine Kraftstation?

Modelle für Fortgeschrittene und Profis nehmen ungefähr 4 qm in Anspruch. Platzsparende Modelle sind ebenso erhältlich, wobei dies auf Kosten der Variabilität geht. Neben der eigentlichen Fitnessstation sollte man mit noch ein wenig Raum drum herum rechnen, damit entspannt und ungehindert trainiert werden kann.

Trainingstipps für Einsteiger – Wie richtig trainieren?

1. Aufwärmen ist Pflicht

So wie man einen Motor nicht gleich nach dem Anlassen auf 7000 Umdrehungen zwingen sollte, so braucht der Körper ebenfalls ein wenig Aufwärmzeit, um die Muskeln auf die anstehende Belastung vorzubereiten. Die Gefäße wollen erweitert und der Sauerstofffluss erhöht werden. Fange einfach mit ein paar lockeren Übungen an. Lauf auf der Stelle, hüpfe von einem Bein aufs andere, schwinge die Arme, kreise mit Armen, Beine und Hüfte oder mach ein paar Burpees, und vergesse auch nicht, dich aktiv vor dem eigentlichen Training zu Dehnen.

2. Belastung langsam steigern

Da die neue Kraftstation kaum plötzlich Beine kriegen und weglaufen wird, gibt es keinen Grund, warum man die Belastung nicht langsam und sicher steigern sollte. Statt gleich das komplette Maximalgewicht aufzulegen, sollte man sich als erstes darauf konzentrieren, die Bewegungen mit wenig Gewicht sauber auszuführen. Anschließend kann man die Gewichte für jede Übung so weit steigern, dass man 15-25 Wiederholungen (Kraftausdauertraining) schafft und dann nach und nach weiter steigern. Sobald man richtig aufgewärmt ist und auch schon Erfahrung mit der Kraftstation hat, kann man in einzelnen Sätzen auch weniger Wiederholungen von 8-12 Mal (Muskelaufbautraining) anstreben. Übermotivierte Neueinsteiger, die sich gleich zu Beginn zu viel Gewicht auflegen, erhöhen für sich das Verletzungs- und Überlastungsrisiko.

3. Geführte vs ungeführte Übungen

Die Grundübungen einer Fitnessstation sind geführt, d.h. man drückt oder zieht das jeweilige Gewicht in einer vorgeschriebenen, festen Bewegung, die den zu trainierenden Muskel auf optimale Weise anspricht und Fehlbelastungen vermeidet. Fortgeschrittene Kraftaspiranten trainieren auch mit ungeführten Übungen und arbeiten ebenfalls vermehrt mit Seilzügen und freien Gewichten, da so die Variabilität der Übungen deutlich ansteigt und die Muskeln immer wieder auf neue Art und Weise gefordert werden können. Anfänger können, sobald sie die geführten Übungen gemeistert haben, nach und nach mit freieren Ausführungen, mit anfangs niedriger Belastung beginnen. Die ersten freien Übungen sind meist Klimmzüge, Dips und Bizepscurls.

4.   Richtig atmen – Köpfe sind keine Tomaten

Luft anhalten führt zu Pressatmung, hohem Blutdruck… und einem roten Kopf. Eine gleichmäßige Atmung ist wichtig und schützt vor Überlastung. Während der Belastung wird ausgeatmet, bei der Entlastung, bzw. der Zurückführung der Gewichte in die Ausgangslage, wird eingeatmet.

5.   Unterschiede im Krafttraining

Welche Ziele man sich auch setzt – Muskelaufbau, Fitnesserhalt, Abnehmen oder Rehabilitation – wer mit dem Krafttraining an der Kraftstation beginnt, sollte mit dem Aufbau der Kraftausdauer anfangen, um die Grundlagen für einen sicheren Muskelaufbau zu legen und um Verletzungen und Dysbalancen vorzubeugen. Nachdem sichergestellt ist, dass eine saubere Bewegungsführung funktioniert, können die Gewichte so weit erhöht werden, dass 15-25 Wiederholungen pro Satz geschafft werden. Für jede Übung bieten sich anfangs ein bis zwei Sätze an.
Für ein Muskelaufbautraining an der Kraftstation wird mit 8-12 Wiederholungen und zwei bis drei Sätzen trainiert. Um die Anzahl der Wiederholungen auch noch im zweiten und dritten Satz zu schaffen, kann das Gewicht jeweils ein bisschen verringert werden.
Bei Gewichten, die nur 1-6 Wiederholungen zulassen, spricht man vom Maximalkrafttraining. Das Maximalkrafttraining ist nur für Fortgeschrittene und Profis gedacht. Die Bewegungen müssen absolut sauber ausgeführt werden und diese Art des Trainings erfordert eine längere Regeneration, was uns zum nächsten Punkt bringt.

6.   Regeneration – wann Muskeln anfangen zu wachsen

Während des Trainings verrichten die Muskeln bestenfalls wie gewünscht ihre Arbeit. Nebenbei aber auch noch zu wachsen, wäre ein bisschen viel verlangt. Der Aufbau der Muskeln geschieht also in der Phase danach und diese kann auch gerne 48-72 Stunden andauern. Muskeln brauchen Zeit, um sich an fordernde Belastungen anzupassen. Wenn man sie ihnen nicht gibt, dann kann das Training nach hinten losgehen und man baut ab, anstatt aufzubauen. Gerade Einsteiger können anfangs etwas übermotiviert sein und trainieren vielleicht sogar jeden Tag an der neu erworbenen Fitnessstation, was für die Muskeln allerdings nicht gut ist. Wie so vieles im Leben, kommt es auch beim Krafttraining auf die Pausen an! Wer trotzdem öfter trainieren will, kann sein Training auf verschiedene Muskelgruppen aufteilen. Man trainiert dann z.B. einen Tag nur Beine und Bauch und am nächsten Tag Arme, Schultern und Rücken.

7.   Spieler und Gegenspieler an der Kraftstation trainieren

Für jeden Muskel (Agonisten) gibt es einen Gegenspieler (Antagonisten). Wenn man z.B. den Bauch anspannt, um sich zu krümmen, dann muss der Rückenstrecker sich einsetzen, um den Körper wieder geradezubiegen. Wer also einen bestimmten Muskel trainiert, der muss auch den Gegenspieler trainieren, damit es nicht zu Dysbalancen kommt. Ein schönes Beispiel sind exzessive Bankdrücker, die den Rücken vernachlässigen und dann mit nach vorne hängenden Schultern zu kämpfen haben.

Deine Vorteile beim Kauf einer Kraftstation für zu Hause

Eine Fitnessstation ist ein multifunktionales Allrounder-Fitnessgerät und für jeden Einsatz geeignet. Im Bereich von Gesundheit und Prävention wird das Herz-Kreislauf-System und die allgemeine Fitness gestärkt. Ein gesunder Muskelapparat beugt Verschleißerscheinungen vor und reduziert die Belastung für Gelenke und Knochen. Sehnen und Bänder werden belastbarer und die Knochendichte erhöht sich ebenfalls durch ein regelmäßiges Training. Zudem ist ein gut trainierter Körper weniger anfällig für Krankheiten, baut leichter Stress ab und wird zudem mit körpereigenen Glückshormonen beim Training belohnt. Eine Multi-Kraftstation hilft schlicht und einfach dabei, gesund zu bleiben.
Wer abnehmen will, ist ebenso gut bei einer Kraftstation aufgehoben, denn mehr Muskeln verbrennen mehr Kalorien, auch in Ruhezeiten. Um abzunehmen, reicht daher oft einfach eine Steigerung der Muskelmasse, wenn die Kalorienzufuhr gleich bleibt. Cardiotraining ist zwar auch nicht verkehrt, aber letztendlich bringen mehr Muskeln einen schnelleren Erfolg, der auch langzeitlich wirkt.
Mit einem Multi-Gym daheim ist man unabhängig von Fitnesscentern oder schaurigen Witterungsverhältnissen. Man kann einfach und unkompliziert jederzeit bequem von zu Hause aus trainieren und spart sich auch den Eintritt für die Trainingshalle.
Auch nach einer Verletzung oder Operation sind Kraftstationen die richtige Wahl. Durch ein gezieltes Reha-Training kommt man schneller wieder auf die Beine, und beschleunigt den Heilungsprozess.  Folgeschäden wird durch regelmäßiges Training entgegengewirkt.
Unser Onlineshop Fitness-XXL.de bietet dir passgenaue und günstige Angebote für Kraftstationen. Bestimmt ist auch ein Schnäppchen für dich dabei! Wähle jetzt aus Angeboten von renommierten Herstellern und finde die richtige Fitnessstation für dich und deine Wohnung. Profitiere zudem von unserem kostenlosen Versand und Rückversand und einem Rückgaberecht von 100 Tagen. Hast du noch Fragen oder wünschst du eine persönliche Beratung, dann schreibe uns einfach eine E-Mail oder schaue in einer unserer Filialen vorbei. Wir beraten dich gerne.
Nach oben
NEWSLETTER
10€ Gutschein
kostenlose Fahrradtipps & Ratgeber
keine Top Angebote verpassen