Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Husqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportHusqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Husqvarna

Husqvarna Light Tourer LT LTD - 504 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

2.999,- €
2.399,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-20%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
2.999,- €
2.399,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-20%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
2.999,- €
2.399,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-20%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
2.999,- €
2.399,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-20%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0045794
Beschreibung

Das Husqvarna Light Tourer LT LTD ist ein sehr durchdachtes und sinnig ausgestattetes E-Trekkingbike. Das fängt bei den 28" Laufrädern an und endet beim schicken Trapez Rahmen aus Aluminium. Für den nötigen Vortrieb sorgt dabei ein kräftiger Shimano STEPS E8000 Mittelmotor mit 70 Nm Drehmoment. Damit der Spaß kein jähes Ende findet, setzt Husqvarna auf einen großzügigen 36 V - 14 Ah - 504 Wh Rahmen-Akku. Dieser bietet selbst für lange Ausfahrten genug Saft. Egal ob Ausfahrt in die Natur oder tägliches Pendeln zur Arbeit, mit diesem Bike werden alle Damen glücklich werden.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano Deore Schaltung findet man bereits an vielen hochwertigen Mountainbikes - und das vollkommen zu Recht. Schließlich wird an die Gruppe seit Jahren die Technologien der Spitzengruppen weitergereicht. So findet sich am Schaltwerk bereits die Shadow Plus Technologie, die man anfangs nur von der XT- und XTR-Gruppe kannte. Auch in Sachen Optik überzeugt die Deore, weshalb sie auch an teureren Fahrrädern eine sehr gute Figur macht.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Es macht nur Sinn, dass sich der Komponenten-Gigant Shimano an E-Antriebe heranwagt. Schließlich haben die Japaner hier enormes Wissen auf Lager und zusätzlich großes Interesse daran, ihre Antriebe perfekt mit einem Motor zu koppeln. Das Ergebnis sind die Shimano Steps Motoren, die bereits heute zu den beliebtesten Systemen zählen. Natürlich kommt das nicht von ungefähr: Die Motoren bieten nämlich genau wie alle anderen Shimano Komponenten höchste Qualität und hervorragende Performance.

Der Elektroantrieb:

Der Shimano Steps Mittelmotor E8000 harmoniert perfekt mit den hauseigenen Antriebssystemen der Japaner und bringt somit ein ganz besonders natürliches Fahrerlebnis ans E-Bike. Mit 250 Watt und 70 Nm Drehmoment überzeugt der Motor auch mit mächtig Leistung, die dich ordentlich beschleunigen wird. Die Möglichkeit, die Schaltung mit dem Elektroantrieb zu koppeln, ist ein großes Plus für den Shimano Antrieb. Solltest du dennoch einmal schieben müssen, unterstützt dich der Shimano Steps auch dabei.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Trapezrahmen:

Bei Trapezrahmen setzt das Oberrohr ungefähr auf halber Höhe des Sitzrohrs an. Dadurch bleibt die Überstandshöhe angenehm gering, wodurch das Auf- und Absteigen leicht fällt. Gleichzeitig fällt die Rahmenkonstruktion stabiler aus als bei Wave-Rahmen. So sind mit Tapezrahmen bereits sportliche Fahrräder möglich, die sowohl in der Stadt als auch bei längeren Touren eine sehr gute Figur abgeben.

Die Marke Husqvarna:

Husqvarna ist bisher vor allem als Motorradmarke erfolgreich. Durch das Fachwissen von KTM Industries und Haibike- Winora, die gemeinsam als Pexco GmbH agieren, soll nun auch der E-Bike-Markt erobert werden. Husqvarna punktet dabei in erster Linie mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Doch auch die Optik und die Ausstattungsvarianten wissen zu überzeugen, weshalb das Gesamtpaket absolut stimmig ist. Die Konkurrenz mus sich auf alle Fälle warm anziehen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Trekking Damen, Aluminium 6061
Gabel
SR Suntour, SF14-NEX-E25-DS-700C, 63mm, Schnellspanner 9mm, 63mm Federweg, Stahlfeder
Motor
Shimano STEPS E8000 Mittelmotor 250 Watt, 70Nm
Akku
Shimano Steps BT-E8010, 504 Wh
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 504 Wh
Display
Shimano, Steps SC-E6010
Ladegerät
Shimano, Steps EC-E6000
Kurbelgarnitur
Samox, ET38-F13-SHE80, 1-fach
Schaltung
10-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore, RD-M6000
Kassette
Shimano, CS-HG500-10, 10-fach, 11-42 Zähne
Kette
KMC, X10e
Schalthebel
Shimano Deore, SL-M6000-R
Bremse (vorne)
Shimano, BR-MT201, 180mm, hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano, BR-MT201, 160mm, hydraulische Scheibenbremse
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 160mm
Vorbau
Tranz-X, JD-ST69A, 7°, 31.8mm
Lenker
Tranz-X, JD-MTB-477A, Rise: 0mm
Griffe
Velo, VLG-6492AD3
Steuersatz
Feimin, FP-H868PX, FP-HW20
Laufradsatz
Alexrims MD21, Shimano Tourney TX505, Shimano Tourney TX505
Felge (vorne)
Alexrims MD21, Hohlkammer, 32-Loch, Hohlkammer, Tubeless Ready
Felge (hinten)
Alexrims MD21, Hohlkammer, 32-Loch, Hohlkammer, Tubeless Ready
Nabe (vorne)
Shimano, Tourney, HB-TX505
Nabe (hinten)
Shimano Tourney, FH-TX505
Reifen (vorne)
Schwalbe, Schwalbe Energiser Active Plus, 47-622, 1.75", Pannenschutz, Reflexstreifen
Reifen (hinten)
Schwalbe, Schwalbe Energiser Active Plus, 47-622, 1.75", Pannenschutz, Reflexstreifen
Sattel
Velo, VL-4333
Sattelstütze
Tranz-X, JD-SP118, Gefedert, Durchmesser: 27.2mm
Beleuchtung (vorne)
AXA, Blueline 30
Beleuchtung (hinten)
AXA, Blueline
Gepäckträger
Standwell, SW-KM058S
Ständer
Massload, CL-KA100, Seitenständer, einstellbar
Pedale
VP, VP-617
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
63 mm
Gänge
10 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
HUSQVARNA
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT