Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - DiamantHusqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Husqvarna

Husqvarna Light Tourer LT1 - 400 Wh - 2018 - 28 Zoll - Diamant

2.399,- €
1.899,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-21%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0039877
Beschreibung

Beim Light Tourer LT1 ist es Husqvarna gelungen, den großzügigen 36 V - 11,2 Ah - 400 Wh Rahmen-Akku schön zu platzieren. Zusätzlich besticht das E-Trekkingrad mit einem formschönen Diamant Rahmen aus Aluminium. Auch der kräftige Shimano STEPS E6000 Mittelmotor findet elegant seinen Platz, so dass die Optik besonders gelungen wirkt. Aber natürlich stimmt auch die Performance. Ordentliche 50 Nm Drehmoment liefert das kleine Kraftpaket. Es geht also zügig voran, auch dank der 28" Laufräder. Herren, die schnell von A nach B kommen wollen, dabei aber eine gemütliche Geometrie bevorzugen, sind daher beim Light Tourer LT1 absolut richtig.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Als hochwertigstes Modell der Einsteigerklasse des Shimano-Lineups besticht die Shimano Alivio Schaltung natürlich mit einer klasse Performance. Durch ein Update ist diese in Sachen Präzision und Geschwindigkeit sogar schon fast auf dem Niveau der teureren Top-Gruppen des japanischen Herstellers. Auch in Sachen Optik weiß die neue Alivio zu überzeugen, weshalb sich die tolle Funktion auch endlich in der Formsprache äußert.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Über den Motorenhersteller:

Beim Thema Antrieb kommt man um den Hersteller Shimano nicht herum. Dass die Japaner ihr enormes Wissen mittlerweile auch im Elektromobilitätsbereich einsetzen, ist natürlich nicht verwunderlich. Die Shimano Steps Motoren zählen heutzutage sogar zu den am meisten verbreiteten Antrieben. Natürlich kommt das nicht von ungefähr: Die Systeme sind extrem hochwertig, bieten eine sehr gute Leistung und überzeugen mit einer enormen Langlebigkeit. Eben ganz genau so, wie die restlichen Shimano Produkte.

Der Elektroantrieb:

Der Shimano Steps Mittelmotor E6000 harmoniert perfekt mit den hauseigenen Antriebssystemen der Japaner und bringt somit ein ganz besonders natürliches Fahrerlebnis ans E-Bike. Mit 250 Watt und 50 Nm Drehmoment stimmt auch die Leistung. Die Möglichkeit, die Schaltung mit dem Elektroantrieb zu koppeln, ist ein großes Plus für den Shimano Antrieb. Solltest du dennoch einmal schieben müssen, unterstützt dich der Shimano Steps auch dabei.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Husqvarna:

Husqvarna ist bereits bekannt in der Motorradbranche und bringt als Teil der Pexco GmbH, die von der Chefin von Haibike-Winora und der Firma KTM Industries gegründet wurde, Pedelecs im sportiven Bereich auf den Markt. Dabei wird besonders großer Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis gelegt. Neben hochwertig ausgewählten Komponenten stimmt auch die Optik: Die neuen E-Bikes von Husqvarna sind sehr schlicht und aufgeräumt, bieten hohe Belastbarkeit für anspruchsvolle Trails, aber machen auch in der Stadt eine gute Figur.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
23,70 kg
Rahmen
28 Zoll Aluminium 6061 Trekking
Gabel
Suntour NEX-E25, 50mm Federweg
Motor
Shimano STEPS E6000 Mittelmotor 250 Watt, 50Nm
Akku
Shimano STEPS 400Wh, Down Tube
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 11,2 Ah - 400 Wh
Display
LED Shimano STEPS SC-E6010
Kurbelgarnitur
Shimano STEPS FC-E6010, 170mm
Schaltung
9-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Alivio RD-T4000, 9-fach
Kassette
Shimano HG200, 9-fach, 11-36 Zähne
Kette
KMC X9e
Kettenschutz
Herrmans Slyde
Bremse (vorne)
Shimano Altus BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano Altus BR-M315, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano Altus BR-M315
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Husqvarna Alu Light
Griffe
Velo Trekking 649
Felgen
28 Zoll Alexrims DH19 BETTER, Hohlkammer, schwarz
Nabe (vorne)
Shimano Tourney HB-TX505, 36-Loch
Nabe (hinten)
Shimano Tourney TX505, 36-Loch
Reifen (vorne)
Michelin Protek Cross (28" x 1.50 / 42-622)
Reifen (hinten)
Michelin Protek Cross (28" x 1.50 / 42-622)
Sattel
Husqvarna Velo Trekking
Sattelstütze
Husqvarna 31.6x350mm
Beleuchtung (vorne)
AXA Blueline 30
Beleuchtung (hinten)
AXA Blueline
Gepäckträger
Standwell schwarz
Ständer
Standwell Kickstand
Pedale
Alu Non Slip
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
130 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Shimano Steps
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Silber
Federung
Mit Federung
Federweg vorn in mm
50 mm
Gänge
09 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
HUSQVARNA
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenhöhe
60 CM
Rahmenhöhe cm
60 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
4.5 / 5.0
5 Sterne
 
2
4 Sterne
 
2
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Andreas Gerber
20.09.2019
H.
Pro: Preisgünstiges E-Bike, ausreichend Reichweite in ebenen Gelände. Guter Federungskomfort.

Contra: Recht schwer, Halterung des an sich guten Frontlichts zu schwach. Verstellt sich von selbst auf unebener Strecke. Halterung nach rund 1.000 km abgebrochen.

Fazit: Aufgrund des hohen Gewichts sicherlich kein Reiserad, aber für gelegentliche Radtouren in ebenen Gelände absolut geeignet.

Gisbert
14.04.2019
Pro:Habe ein tolles Bike ausgesucht, ich komme sehr gut damit zurecht, es fährt sich gut. Die Ausstattung ist auch super, ausreichende Beleuchtung, Schutzbleche und Gepäckträger sind stabil. Die Bremsen verichten ihren Dienst ausgezeichnet und der Shimanomotor leistet gute Arbeit.

Contra:Der E-Motor summt im ECO-Modus etwas laut. Ansonsten gibt es nix zu beanstanden.

Fazit: Das E-Bike ist mein Einsteigermodell und ich komme damit super zurecht. Ich kann dieses Bike guten gewissens weiterempfehlen.

Sonja
09.04.2019
Preis-Leistungsverhältnis ist super
Pro: Sehr robuster Rahmen. Angenehmer und sichere Fahrweise durch die hervorragende Ausstattung. Tolle Lichtanlage, reicht vollkommen aus, wenn man zu später Stunde noch unterwegs ist. Motor summt bisschen, aber stört mich soweit nicht

Contra: Der Akku stört mich an der Gesamtoptik. Leistung definitiv tiptop, aber sieht bisschen klobig aus. Habe Modelle gesehen, bei denen der Akku super in den Rahmen verbaut war

Fazit: Optik ist zwar wichtig, aber nicht ausschlaggebend. Bereue meinen Kauf dennoch nicht. Das Bike fährt sich toll, und das ist letztendlich am wichtigsten. Würde es erneut kaufen.
Privat
30.08.2018
Super Gesammtpaket
Pro:Shimano Motor, komplett mit Licht und Blechen sowie Gepäckträger ausgestattet, Fahrverhalten, Preis/Leistungssieger

Contra:Federgabel sehr instabil und wackelig

Fazit:Super Motor und komplett ausgestattet.

Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT