Versandinformation
Kauf auf Rechnung 
Ratenkauf 

So wählst du die richtige Rahmen- und Radgröße aus

Kinderfahrräder sind für die kleinen Racker sehr wichtig. Sie lernen selbstständig mobil zu sein und viele koordinative Fähigkeiten gleich noch dazu. Um so wichtiger ist, dass das neue Bike für die Kleinen auch wirklich passt. Bei Kinderfahrrädern gibt es eine andere Größenunterscheidung als bei den Bikes für Erwachsene. In unserem "Welche Radgröße in Zoll für das Kind Ratgeber" erfahrt ihr deshalb was bei der Größenauswahl wichtig ist.

Kurz und knapp:

  • Laufradgröße und Rahmenhöhe sollten passend gewählt werden
  • Verschiedene Messmethoden

Im Allgemeinen bezeichnet der Begriff „Kinderfahrrad“ sämtliche Räder für Kinder und Jugendliche. Im Speziellen kann er sich aber auch auf Bikes für Kids im Alter von 6 bis 8 Jahren beziehen und bietet dann eine erste Orientierung bei der Größen-Wahl. Damit du dich beim Kauf eines Kinderrads nicht für die falsche Größe entscheidest, kannst du verschiedene Messmethoden anwenden. Zur Ermittlung der Rahmenhöhe dient u.a. die Schrittlänge. Diese kannst du herausfinden, indem du dein Kind mit dem Rücken an eine Wand stellst (nach Möglichkeit barfuß). Nimm ein Buch und führe es nach oben bis zum Schritt. Die Distanz vom Boden bis zur oberen Buchkante ergibt die Schrittlänge.
Um die passende Laufradgröße zu bestimmen, brauchst du lediglich die Körpergröße deines Kindes messen. Ist dein Nachwuchs z.B. zwischen 95 und 100 cm groß, passt ein 12-Zoll-Laufrad perfekt. Misst dein Kind hingegen mehr als 140 cm, solltest du dich für ein 26-Zoll-Laufrad entscheiden. Eine Tabelle, in der du die jeweils passenden Laufradgrößen ganz einfach ablesen kannst, findest du in unserem Online-Shop verlinkt. Bei Fragen kannst du dich natürlich jederzeit an unseren Kundenservice wenden.

Welche Radgröße bei welcher Körpergröße?

Zum Vergleich
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer:
Hilfe & Kontakt
ANFAHRT UND KONTAKT