Top Deals: Cube 2019er Modelle bis zu 23 % reduziert
Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Carver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - DiamantCarver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - Diamant
Carver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - Diamant
Carver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - DiamantCarver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - Diamant
Carver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - Diamant
Carver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - DiamantCarver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - Diamant
Carver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - Diamant
Carver

Carver Cinos Street E.300 - 500 Wh - 28 Zoll - Diamant

2.199,99 €
1.799,99 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-18%
2.199,99 €
1.799,99 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-18%
2.199,99 €
1.799,99 €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-18%
Artikelnummer: X0046517
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Carver versteht sein Handwerk und liefert mit dem Cinos Street E.300 ein schickes E-Trekkingbike ab. Sportliche Herren dürfen sich auf einen formschönen Diamant Rahmen aus Aluminium und auf den kräftigen Bosch Active Line Plus Mittelmotor freuen. Letzterer bietet ordentliche 50 Nm Drehmoment, weshalb es zügig vorangeht. Doch auch die Reichweite kommt nicht zu kurz. Dafür sorgt der 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku. Damit das Rad angenehm über Straße und Waldwege geht, setzt Carver zudem auf leicht rollende 28" Laufräder. Egal ob du einen Begleiter für den Alltag suchst oder das passende Rad für die Ausfahrt ins Grüne, hier wirst du fündig.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Alivio ist das Oberklassemodell der Shimano Einstiegsgruppen und bietet bereits ordentlich Performance. Durch ein Upgrade ist diese hinsichtlich der Präzision und Geschwindigkeit der Schaltvorgänge fast auf dem Niveau der deutlich kostspieligeren Top-Gruppen der Japaner. Auch das Auge wird bei der Alivio natürlich überzeugt. So spiegelt sich die tolle Funktion auch endlich in der optischen Erscheinung wider.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Eigentlich muss man das Unternehmen Bosch ja beinahe nicht mehr vorstellen. Schließlich weiß jeder, dass die süddeutschen Ingenieure bei allen Produkten, egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor, beste Qualität bieten. Als einer der deutschen Vorreiter in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf einige Erfahrung zurückgreifen, die man ihren Produkten definitiv anmerkt. Kaum ein anderes E-System ist so durchdacht, erprobt und zuverlässig wie das der Schwaben. Wer also der Meinung ist, deutsche Firmen würden die Elektrifizierung verschlafen, der sollte definitiv einen Blick auf Bosch werfen.

Der Elektroantrieb:

Der Mittelmotor Bosch Active Line Plus beschleunigt blitzschnell auf 25 km/h und vermittelt gleichzeitig ein sehr harmonisches Fahrgefühl. Das Besondere des Active Line Plus ist, dass der Fahrer bei abgeschaltetem Motor keinen Tretwiderstand fühlt. Dadurch fährt sich das E-Bike wie ein ganz normales Rad. Schaltet sich der Motor wieder ein, kannst du dich über satte 50 Nm Drehmoment freuen, die dich ordentlich auf Touren bringen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Carver:

Made in Germany wird immer seltener. Umso wichtiger, dass sich der frankfurter Hersteller Carver seinen Entwicklungs- und Produktionsstandort behält. Die hohe Qualität, die angenehmen Preise und die super Ausstattung der Carver Bikes legt nahe, dass sich diese Strategie bisher gelohnt hat.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
22,5 Kg
Rahmen
Aluminium Double Butted
Gabel
SR Suntour NEX E25 DS (63mm Federweg)
Motor
Bosch Mittelmotor Active Line Plus 250 Watt, 50Nm
Akku
Powerpack 500Wh
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Purion
Kurbelgarnitur
Carver, 1-fach
Schaltung
9-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Alivio RD-T4000-SGS, 9-fach
Kassette
Shimano CS-HG200-9, 9-fach, 11/13/15/17/20/23/26/30/34 Zähne
Kette
KMC X9
Schalthebel
Shimano Altus SL-M370
Bremse (vorne)
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-MT200, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BR-MT200
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 160mm
Vorbau
Ergotec Crab 2
Lenker
Ergotec
Griffe
Ergon GA30
Felge (vorne)
28" Carver Trekking 640 Disc
Felge (hinten)
28" Carver Trekking 640 Disc
Nabe (vorne)
Shimano HB-TX505
Nabe (hinten)
Shimano FH-TX505
Reifen (vorne)
Schwalbe Smart Sam , 47-622
Reifen (hinten)
Schwalbe Smart Sam , 47-622
Sattel
Carver Trekking Offroad
Sattelstütze
Ergotec Atar
Beleuchtung (vorne)
AXA Compactline 35 Lux
Beleuchtung (hinten)
Xeltec
Schutzbleche
SKS
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
63 mm
Gänge
09 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
CARVER
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT