Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versandinformation
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
E-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportE-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
E-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
E-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportE-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
E-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
E-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportE-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
E-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
E-Bike Manufaktur

E-Bike Manufaktur 11LF - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

Beschreibung

Bei E-Bike Manufaktur arbeiten Designer und Ingenieure Hand in Hand, weshalb die Bikes optisch wie technisch immer überzeugen. So auch das 11LF. Hier kombiniert E-Bike Manufaktur einen schönen Trapez Rahmen aus Aluminium mit einem kräftigen Continental Prime Mittelmotor. Dieser liefert 70 Nm Drehmoment, so dass die 28" Laufräder ordentlich ins Rollen geraten. Für die passende Reichweite sorgt ein großer 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku. Alles in allem bekommt man also ein tolles E-Trekkingbike, das gerade sportive Damen begeistern dürfte.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Der Name Shimano XT steht für die perfekte Symbiose aus Funktion, Preis und Gewicht. Das schicke Schaltwerk wird nicht umsonst an vielen teuren Bikes verbaut. Wer trotzdem denkt, Kompromisse können nicht effektiv sein, der kennt das XT Schaltwerk nicht. Schaltvorgänge erfolgen nämlich in wenigen Millisekunden und absolut präzise. Dank Shadow Plus Technologie bleibt die Kette immer sicher auf dem Kettenblatt, so dass du vollen Druck aufs Pedal geben kannst - egal was vor dir liegt.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Über den Motorenhersteller:

Continental hat es geschafft, die hohe Qualität ihrer Reifenproduktion auch auf ihre E-Motoren zu übertragen. So wartet das Unternehmen direkt mit einer potentiellen Revolution auf: Mittels 48V-Technologie möchte Continental nämlich Lichtanlagen, Displays oder ABS-Systeme deutlich effektiver in das E-Bike-System integrieren. Natürlich punkten aber auch die 36V Motoren mit der genau gleichen Qualität. Eine weitere Neuerung ist die Kombination eines Planetengetriebes mit einem E-Motor: Dadurch kommt endlich die Automatik ans Fahrrad, die man am Auto bereits seit Jahren zu schätzen weiß.

Der Elektroantrieb:

Was am Auto funktioniert, dürfte auch am E-Bike Sinn machen. Continental setzt daher auf eine 48 Volt Spannung, um die zunehmende Zahl an Zusatzgeräten effizient in das Motorsystem zu integrieren. Das ist aber natürlich nicht alles: Dank 250 Watt Leistung und 70 Nm Drehmoment weiß der kräftige Antrieb auch mit seiner Performance zu überzeugen. Mit diesem Motor erlebst du im Stadtverkehr oder bei der Ausfahrt ins Grüne echten Flow.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen weisen im Vergleich zu Diamantrahmen ein deutlich tiefer gezogenes Oberrohr auf. Dieses ist meistens etwa auf halber Höhe des Sitzdorns befestigt, so dass ein Auf- und Absteigen sehr leicht fällt. Gerade im Stadtverkehr spielt diese Form ihre Stärken aus, da man sehr sicher an Ampeln auf- und absteigen kann.

Die Marke E-Bike Manufaktur:

Der Name lässt es schon vermuten: Bei der E-Bike Manufaktur gibt es schicke E-Bikes, die mit besonders viel Herzblut gefertigt werden. Der Anspruch der E-Bike-Enthusiasten der Manufaktur ist dabei hoch: Sie suchen nämlich nach dem perfekten E-Bike. Um dieses Ziel zu erreichen, setzt die Manufaktur auf Motoren von Brose. Dadurch können viele Komponenten in Deutschland bezogen werden, was nicht nur für hohe Qualität spricht, sondern auch für Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
24,10 kg
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Rahmen
Aluminium 6061, Continental-Interface
Gabel
Suntour Federgabel
Motor
Continental Mittelmotor 48V Prime 250 Watt, 70Nm
Akku
Rahmenakku semi-integriert
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Continental Display incl. Bluetooth
Kurbelgarnitur
Lasco Aluminium, 1-fach, Kurbelarmlänge: 170mm
Schaltung
10-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Deore XT
Kassette
Shimano HG50, 10-fach, 11-34 Zähne
Kette
Shimano HG 54
Schalthebel
Shimano Deore
Bremse (vorne)
Shimano BR-MT200
Bremse (hinten)
Shimano BR-MT200
Bremshebel
Shimano Altus, 3-Finger Bremshebel
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
Levelnine, Aluminium, 1 1/8", A-head, starr, 31,8mm, 4-fach Klemmung
Lenker
Levelnine, Trekking, Aluminium, 9°, 660mm
Griffe
Ergon GP1
Steuersatz
Chin Haur, tapered 1 1/8"-1,5" Semi-Integriert
Felge (vorne)
Schürmann YAK19 Disc, Aluminium, Hohlkammer
Felge (hinten)
Schürmann YAK19 Disc, Aluminium, Hohlkammer
Nabe (vorne)
Shimano TX505
Nabe (hinten)
Shimano TX505
Reifen (vorne)
Continental Contact (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Continental Contact (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Royal Milo Plus
Sattelstütze
Humpert Atar, Patent, Aluminium, Durchmesser: 31,6mm, Länge: 300mm
Beleuchtung (vorne)
Busch+Müller Lumotec Avy LED
Beleuchtung (hinten)
Busch+Müller integriert in Gepäckträger, LED
Schutzbleche
SKS Kunststoff
Ständer
Pletscher Comp Flex, Hinterbauständer
Pedale
Marwi SP-823 Aluminium
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Continental
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
E-Bike Zulassungspflichtig
Nein
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Gänge
10 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
EBM
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT