Andere suchen nach:
Kategorievorschläge:
weitere Seiten:
Produktvorschläge:
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Werkstatt: 0351 843537-11
Beratung: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT
VERSAND AM NÄCHSTEN TAG
100 TAGE RÜCKGABERECHT
KAUF AUF RECHNUNG
100.000 RÄDER AUF LAGER
ONLINESHOP: 069-90 74 95 30
Meine Filiale: auswählen
Menü
Filialen
Bochum
Fahrrad XXL Meinhövel in Bochum Dorstener Str. 400
44809 Bochum
Zentrale: 0234 5419020-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Chemnitz
Fahrrad XXL Emporon in Chemnitz An der Markthalle 1
09111 Chemnitz
Zentrale: 0371 3677739-20 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Deizisau / Esslingen
Fahrrad XXL Walcher in Esslingen Herrenlandweg 2
73779 Deizisau / Esslingen
Beratung: 07153 8300-0
Werkstatt: 07153 8300-30
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Dresden Nord
Fahrrad XXL Emporon in Dresden Nord Overbeckstraße 39
01139 Dresden Nord
Beratung: 0351 843537-10
Werkstatt: 0351 843537-11
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Dresden Süd
Fahrrad XXL Emporon in Dresden Süd Dohnaer Straße 250
01257 Dresden Süd
Beratung: 0351 2106863-20
Werkstatt: 0351 2106863-23
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Gelsenkirchen
Fahrrad XXL Meinhövel in Gelsenkirchen Mühlenstraße 35
45894 Gelsenkirchen
Zentrale: 0209 93079-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Halle
Fahrrad XXL Emporon in Halle Delitzscher Str. 63a
06112 Halle
Zentrale: 0345 239372-40 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Hamburg
Fahrrad XXL MARCKS in Hamburg Curslacker Neuer Deich 38
21029 Hamburg
Zentrale: 040 724157-0

Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Koblenz
Fahrrad XXL Franz in Koblenz Hohenfelder Straße 5
56068 Koblenz
Zentrale: 0261 91505-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Ludwigshafen
Fahrrad XXL Kalker in Ludwigshafen Oderstraße 3
67071 Ludwigshafen
Beratung: 0621 57909-90
Werkstatt: 0621 57909-94
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Mainz
Fahrrad XXL Franz in Mainz Am Mombacher Kreisel 2
55120 Mainz
Beratung: 06131 62229-50
Zentrale: 06131 62229-0
Werkstatt: 06131 62229-71
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Mülheim-Kärlich
Fahrrad XXL Franz in Mülheim-Kärlich Industriestraße 18-20
56218 Mülheim-Kärlich
Zentrale: 0261 133686-0 Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Münster
Fahrrad XXL HÜRTER in Münster Hammer Str. 420
48153 Münster
Beratung: 0251 97803-20
Zentrale: 0251 97803-0
Werkstatt: 0251 97803-26
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Paderborn
Fahrrad XXL Peter Born in Paderborn Detmolder Straße 44-46
33100 Paderborn
Zentrale: 05251 5235-35
Beratung: 05251 5235-36
Werkstatt: 05251 5235-42
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
Sankt Augustin
Fahrrad XXL Feld in Sankt Augustin Einsteinstr. 35
53757 Sankt Augustin
Fahrrad: 02241 9773-35
Teile/Zubehör: 02241 9773-10
Bekleidung: 02241 9773-66
E-Mail: info@fahrradxxl-feld.de
Als "Meine Filiale" auswählen Filialseite besuchen
15 Standorte in Deutschland.
Jetzt "Meine Filiale" auswählen >
Merkzettel
Warenkorb
Wir räumen - du sparst! Nur noch wenige Tage!
Preis
 bis 
E-Bike Zulassungspflichtig

E-Bikes 2017
Das Modelljahr 2017 beschert den Biker(innen) eine Fülle neuer E-Räder. Der Trend geht zu hochwertigeren Modellen, zu größeren Reichweiten und zu verbesserten Antrieben. Die komfortablen E-Bikes verfügen über eine zuverlässig zu bedienende Technik. So stehen 2017 verbesserte Motorleistung und die längere Reichweite der Bikes im Fokus der Hersteller. Alle namhaften Manufakturen haben sich ausnahmslos diesem Trend verschrieben und bieten E-Bikes in herausragender Qualität und kreativer Innovation an....weiterlesen

Du hast noch keine Filiale ausgewählt. Filiale auswählen
SORTIEREN NACH

E-Bike / Pedelec 2017er Modell günstig und einfach online bei Fahrrad XXL kaufen

E-Bike 2017Um dich bei deiner Suche nach der passenden Lösung beim Kauf eines E-Bikes bestmöglich zu unterstützen, findest Du hier Antworten auf wichtige Fragen. Falls du weitere Beratung benötigen solltest, stehen wir dir sehr gerne per E-Mail (service@fahrrad-xxl.de) zur Verfügung.

Innovation und Offensive bei den Pedelecs 2017

Neben City- und Trekking E-Bikes liegt der Fokus in 2017 bei den Pedelecs eindeutig bei den Mountainbikes mit E-Antrieb. Bei diesen Modellen geht es darum, den Offroad Spaß insgesamt angenehmer zu gestalten, damit auch Anfänger auf ihre Kosten kommen, ohne sich allzu sehr bei Anstiegen im Gelände quälen zu müssen.

Antriebstechnik vom Feinsten bei den E-Bikes der 2017 Modelle

Der renommierte E-Motorenhersteller Bosch bringt 2017 einen neuen Doppelakku auf den Markt. Statt 500 Watt können sich die Biker(innen) auf den Doppelpack mit 1.000 Watt Leistung freuen. Diese technische Neuerung können für die bewährten Antriebe aus den Serien Active Line, Performance Line und Performance CX Line ab sofort geordert werden. Natürlich warten auch die anderen namhaften Hersteller von hochwertigen Antrieben mit technischen Weiterentwicklungen für das Jahr 2017 auf.

Panasonic entwickelte einen Multi-Speed-Assist, der ein geschmeidiges Schalten nun auch für MTBs möglich macht. Ermöglicht wird dies durch die 2-Gang Getriebe Schaltung und den Verzicht auf ein zweites vorderes Kettenblatt. Die neuen Flyer E-Bikes sind mit dieser modernen Antriebstechnik ausgestattet.

Bei Shimano sieht man einen verbesserten E 8000 Motor, der eigens für MTBs konstruiert wurde und nur so vor Stärke strotzt. Das überarbeitete Design kommt in einem schicken kompakten Outfit daher, sodass sich die Maße der Kettenstreben verkürzen, was sich wiederum positiv für die Balance und Wendigkeit des MTBs im schwierigen Gelände auswirkt.

Auch bei dem japanischen Hersteller Yamaha lassen sich sinnvolle technische Neuerungen in 2017 bestaunen. Bei diesem Hersteller kommt ein neuer PW-X Motor mit extremer Kraft ins Rennen. Hohe Trittfrequenzen bei ca. 70 Nm Nennleistung zeichnen diese Kraftmaschine aus. Auch die leistungsstarken Akkus wurden verbessert, was einer längeren Reichweite zugute kommt und die Kompatibilität mit den älteren Antrieben wurde ausdrücklich sichergestellt.

Wenn noch die E-Bikes der ersten Generation den Akku hinten im Gepäckträger mit sich führten, damit ein leichter und komfortabler Einstieg in der Fahrradmitte möglich war, kommen jetzt E-Bikes mit dem Akku in der Mitte des Fahrrades auf den Markt. Der Einstieg ist damit zwar nicht mehr so bequem, aber die spürbaren Vorteile dieser Technik liegen in der verbesserten Fahrstabilität und tragen damit erheblich zu einem sicheren Fahren bei.

Neue Pedelecs erobern 2017 den Markt

Natürlich tut sich auch in 2017 eine ganze Menge bei den reinen Fahrradmanufakturen. City-Trekking und Falt E-Bikes kommen in einem überarbeiteten Gewand daher, was sich wohltuend auf Komfort und Design auswirkt.

So bringt die deutsche Fahrradschmiede Kalkhoff sogar sieben neue Modelle an den Start. Die neuen vorgestellten Bikes sind jetzt mit Features wie elektronischer Schaltung, Automatik und Riemenantrieb bis hin zu den zuverlässigen Evo-Next-Antrieb von Impulse zu erwerben. Selbstverständlich wurden auch die Akkus überarbeitet, sodass nun zwischen 13 oder 17 Ah gewählt werden kann, was die Reichweite der E- Bikes erheblich steigert.

Der Hersteller Hercules z. B. hat die junge Familie entdeckt und bietet nun auch stilvolle E-Bikes Falträder mit verschiedener Rahmengeometrie an, unter anderem mit Carbon. Andere Hersteller zielen auf die Wünsche der kleineren Biker(innen) und brillieren mit 20 und 24 Zoll Rädern, die keine Wünsche offenlassen.

Innovative Komponenten bei den E-Bikes

Natürlich beschränken sich die Neuerungen bei E-Bikes des Jahres 2017 nicht nur auf Antriebe und Rahmengeometrie, sondern auch wichtige Komponenten wurden technisch weiterentwickelt. So finden sich Bikes, die statt der gewohnten Kette einen Zahnriemen vorweisen. Obwohl diese Technik auch schon aus vergangenen Zeiten bei sehr hochpreisigen E-Bikes bekannt war, kann sie jetzt aufgrund der verbesserten Herstellungstechnik auch bei Bikes der normalen Preisklasse verbaut werden. Rost und schneller Verschleiß gehören damit endgültig der Vergangenheit an.

Aber auch was Schaltung und Bremsanlage angeht, so hat die Technik für die 2017 E-Bike Auswahl zahlreiche Verbesserungen gebracht. So bringt der Hersteller KTM z. B. ein sportliches MTB mit 30 Gängen und einer phänomenalen Übersetzung von 610 Prozent. Die Fahrradschmiede Focus verblüfft die Fachwelt mit einem 36 Zoll Rad und glänzt mit einem neuen Fully MTB mit Shimano Antrieb und Doppelakku.

Gegenwart und Zukunft – die E-Bike Revolution bestimmt weiter die Richtung!

Generell lässt sich für das Bike Jahr 2017 feststellen, dass die Entwicklung der E-Bikes im Vergleich zu den Vorjahren auf einem sehr hohen Niveau angekommen ist. Euphorisierend lassen sich sogar Quantensprünge erkennen. Aber die Branche geht davon aus, dass das Ende der Fahnenstange hinsichtlich Innovation und Kreativität noch lange nicht erreicht ist. Jedoch ist das Jahr 2017 ein wichtiger Meilenstein und wer hier und jetzt zu einem Pedelec zugreift, der kann sich über ein ausgezeichnetes, qualitativ hochwertiges Zweirad freuen. 
Nach oben
NEWSLETTER
10€ Gutschein
kostenlose Fahrradtipps & Ratgeber
keine Top Angebote verpassen