Top Deals: Cube 2019er Modelle bis zu 23 % reduziert
Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Fully107
Nachdem es jahrelang im Bereich der MTB Fullys nur die eine Laufradgröße 26“ Zoll am Markt gab, wurde das Sortiment in Sachen Radgrößen Anfang 2000 revolutioniert. Die erste Weiterentwicklung kam aus Amerika und nennt sich 29 Zoll Fully. Es besticht durch einen markant größeren Laufraddurchmesser als der alte Standard 26 Zoll. MTB Fullys mit 29“ haben einen Durchmesser von 622 mm und liegen damit weit über den Durchmessern von 26“ und seinem Nachfolger 27,5“. Im umgangssprachlichen Gebrauch werden Fullsuspension MTBs mit 29“ auch 29er genannt, wobei dies englisch ausgesprochen wird „Twentyniner“.
...weiterlesen
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Radgröße
Radgröße
Rahmenhöhe
Rahmenhöhe
Rahmenform
Rahmenform
Schaltart
Schaltart
Schaltung
Schaltung
Schaltsystem
Schaltsystem
Gänge
Gänge
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Farbe
Farbe
Saison
Saison
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis

29 Zoll Fully MTB günstig bei Fahrrad XXL im Shop kaufen

29 Zoll Fully Transalpin 902Um dich bei deiner Suche nach dem passenden 29“ Fully bestmöglich zu unterstützen, findest du hier Antworten auf wichtige Fragen zu unserem 29 Zoll Fully MTB Sortiment. Falls du weitere Beratung benötigen solltest, stehen wir dir sehr gerne per E-Mail (service@fahrrad-xxl.de) zur Verfügung.

Welche Vorteile bringt ein 29er Fully mit sich?

Ein größerer Laufraddurchmesser zieht automatisch einen größeren Durchmesser des Reifes nach sich. Es passt also kein 27,5“ Reifen auf eine 29er Felge. Man kann infolgedessen sagen, dass die Räder an sich im Umfang größer sind (im Vgl. zu 27,5“ oder 26“). Dies begünstigt folgende Eigenschaften:
  • Das Überrollverhalten über Hindernisse wie Wurzeln oder Löcher verbessert sich enorm
  • Die Traktion und der Grip ist um ein vielfaches größer, da die Auflagefläche des Reifens größer ist
  • Geringerer Rollwiderstand und somit höhere Geschwindigkeiten
Diese Eigenschaften bewirken neben enorm hohen Fahrspaß auch sehr viel Sicherheit. Und das Beste daran, dass sich diese Vorteile nicht nur bergab ausspielen lassen, sondern gleichermaßen bergauf.

Woran erkenne ich ein 29“ Fully?

Der größere Laufraddurchmesser macht sich natürlich optisch bemerkbar. Das Verhältnis zwischen Rahmen und Räder ist anders als bei z.B. 27,5 Zoll Fullys. So bestechen 29er MTBs durch sehr große Laufräder im Verhältnis zum Rahmen. Dies ist vor allem bei kleinen Bikes auf den ersten Blick zu erkennen, da die Räder fast größer erscheinen als das Bike selbst. Bei solch großen Laufrädern ist der Rahmen an das große Zollmaß angepasst, so dass folgende Punkte bei der Entwicklung berücksichtigt werden:
  • Eine 29er Gabel mit mehr Platz zwischen Achse und Gabelbrücke (größere Einbauhöhe)
  • Der Hinterbau etwas länger ist, um dem größeren Radius des Laufrads ausreichend Platz zu geben
  • Die Räder komplett angepasste Geometrien erhalten für eine perfekte Position im Rad

Für wen eignet sich ein 29er MTB?

Im Bereich von Cross Country und Marathon hat sich das 29er Fully vollends etabliert, da man hier die Vorteile am stärksten nutzen kann. Ebenso wie Fullys haben auch die Hardtails in diesem Einsatzbereich meist 29er Laufrädern. Bis in den Enduro-Bereich findet man 29er Modelle, so kann jeder Fahrer nach seinem Fahrstil selbst entscheiden, welche Laufradgröße die Richtige für ihn ist. Es sind Bikes, die absolut für den Profisport geeignet sind und ebenfalls für ein sehr gutes Fahrgefühl bei Einsteigern sorgen. Viele Hersteller tun sich schwer die großen Laufräder in kleine Rahmengrößen zu packen, so dass die meisten Räder eher für größer gewachsene Menschen geeignet sind. Ausnahmen bilden hier z.B. die Mountainbikes von Specialized. Wer viel Wert auf Laufruhe, Sicherheit und Effizienz beim Treten legt, ist mit einem 29“ sehr gut beraten.
 
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT