Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Ghost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - FullyGhost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Ghost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Ghost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - FullyGhost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Ghost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Ghost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - FullyGhost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Ghost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Ghost

Ghost Hybride SL AMR SX5.7+ LC - 504 Wh - 2019 - 27,5 Plus Zoll - Fully

5.499,- €
4.479,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-19%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
5.499,- €
4.479,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-19%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
5.499,- €
4.409,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-20%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0040342
Beschreibung

Mit dem Hybride SL AMR SX5.7+ LC bietet Ghost ein E-Mountainbike für alle Fälle. Bei diesem Herren Fully harmoniert einfach alles - vom Carbon Rahmen bis hin zum Shimano STEPS E8000 Mittelmotor mit einem Drehmoment von 70 Nm. Dieses Fully mit seinem Rahmen-Akku und 36 V - 14 Ah - 504 Wh bringt dich immer an dein Ziel. Es kommt mit 27,5+" Laufrädern und eignet sich hervorragend für den täglichen Ausritt.

Über das Rahmenmaterial:

Carbon erlaubt Rahmenformen, die mit Metallen nicht wirklich sinnvoll zu realisieren sind. Das macht die Fahrräder aus der leichten Kohlefaser natürlich ungemein attraktiv. Aber Carbon spielt seine Stärken nicht nur bei der Optik aus, sondern auch bei den funktionellen Eigenschaften: Carbonrahmen sind extrem leicht, dennoch sehr stabil und widerstandsfähig. Nicht umsonst werden heutzutage viele Teile hochmoderner Flugzeuge aus Carbon gefertigt. Wer also alles aus seinem Rahmen holen möchte, ist mit einem Carbonrahmen bestens bedient.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano XT gilt schon seit vielen Jahren als der optimale Kompromiss zwischen Gewicht, Performance und Preis. Nicht umsonst findet man das Schaltwerk der Japaner an extrem vielen hochwertigen Mountainbikes. Die große Beliebheit kommt aber natürlich nicht nur von diesem perfekt getroffenen Kompromiss, sondern auch von der tadellosen Funktion. Schaltvorgänge werden nämlich blitzschnell und präzise umgesetzt - und das über einen langen Zeitraum. Auf dem Trail überzeugt das XT Schaltwerk zudem mit der Shadow Plus Techologie, die dank gedämpftem Schaltwerkskäfig die Kette immer an Ort und Stelle hält. Egal was du vorhast - das XT Schaltwerk ist immer ein perfekter Begleiter.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange berab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby-Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

In Sachen Antrieb gibt es wohl kaum einen renommierteren Hersteller als Shimano. Lediglich SRAM kann dem Giganten aus Japan das Wasser reichen. Es wundert also nicht, dass Shimano seine Antriebs-Kompetenz auch im Bereich der E-Mobilität einbringt. Mittlerweile setzen zahlreiche Hersteller auf ihre Systeme, was den Shimano Steps Motor vielleicht zum populärsten Antrieb weltweit machen könnte. Was man jedenfalls mit Sicherheit sagen kann: Die Antriebssysteme sind qualitativ absolut hochwertig und extrem zuverlässig.

Der Elektroantrieb:

Die treibende Kraft ist eine leistungsfähige, kompakte und leichte Antriebseinheit, die speziell für E-Mountainbikes entwickelt wurde. Die Antriebseinheit E8000 bietet eine kürzere Kettenstrebe und noch mehr Reifenfreiheit für einfacheres Manövrieren, mit einer Leistung von maximal 70 Nm (250 W). Sie verleiht ein direktes Trittgefühl, egal ob die Kraftunterstützung eingeschaltet ist oder nicht. Das geringe Gewicht des Mittelmotors gewährleistet eine bessere Handhabung des Fahrrads. Dank höherer Pedaleffizienz liefert er eine stabile Unterstützungsleistung, die durch die Trittfrequenz reguliert wird.

Vorteile von 27,5+ Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind steifer als 29-Zoll-Laufräder und eignen sich damit besser für abfahrtsorientierte Mountainbikes. Sie sind wendiger und beschleunigen durch das geringere Trägheitsmoment schneller. Das 27,5-Zoll-Format eignet sich besonders für Singletrails und verwinkelte Kurse. Das neue Format 27,5+ bringt darüber hinaus einige weitere Vorteile mit: Die bis zu 3,25 Zoll breiten Reifen sorgen für einen höheren Fahrkomfort und für eine bessere Traktion. Dazu werden die Felgen breiter (bis 50 mm Maulweite). Auch die Rahmen und Gabeln werden breiter, wodurch es nur schwer möglich ist, alte Räder auf das neue Format umzurüsten. Durch das höhere Gewicht eignen sich die neuen Reifenformate vor allem für Tourenfahrer. 27,5+ Räder können meist problemlos auf schmale 29-Zoll-Reifen umgerüstet werden.

Info zu Fullys:

Fullys weisen einen beweglichen Hinterbau auf, der mittels eines Dämpfers am Heck dieselbe Arbeit leistet, wie die Federgabel an der Front. Das bringt Sicherheit auf ruppigen Strecken. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Ghost:

Ghost wurde 1993 in Waldsassen (Bayern) gegründet und gehört heute zu den größten deutschen Fahrradmarken. Besonders im Bereich Mountainbike hat sich Ghost durch innovative Produkte und ständig verbesserte Rahmenkonzepte einen Namen gemacht. Durch die intensive Zusammenarbeit mit den Weltcup Teams werden die Räder ständig überarbeitet und mit der direkten Rückkopplung der Teamfahrer weiterentwickelt.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Hybride SLAMR LC, Carbon
Gabel
RockShox Yari RC, Dual Position, Air, 160mm Federweg
Dämpfer
Cane Creek DB Inline Coil CS, 140mm Federweg
Motor
Shimano STEPS E8000 Mittelmotor 250 Watt, 70Nm
Akku
Shimano BT-E8010, 504 Wh
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 504 Wh
Display
Shimano SC-E8000
Ladegerät
Shimano EC-E6000
Kurbelgarnitur
Ground Fiftyone, 1-fach, 34 Zähne
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT RD-M8000, Shadow Plus, 11-fach
Kassette
Sunrace MS8-E, 11-fach, 11-46 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 34 / Zähne hinten: 11-46
Schalthebel
Shimano SLX SL-M7000, 11-fach
Bremse (vorne)
Magura MT5, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Magura MT5, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Magura MT5
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Magura
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
203mm / 203mm
Vorbau
Ground Fiftyone Team, 35mm
Lenker
Ground Fiftyone Race, Lenkerbreite: 780mm, Rise: 35mm, Klemmung: 35mm
Laufrad (vorne)
DT Swiss H 1900 Spline, 30mm, 15x110mm
Laufrad (hinten)
DT Swiss H 1900 Spline, 35mm, 12x148mm
Reifen (vorne)
Maxxis Shorty 3C MaxxTerra Exo (29" x 2.50 / 64-622)
Reifen (hinten)
Maxxis Minion DHR II 3C MaxxTerra Exo (27.5" x 2.80 / 72-584)
Sattel
Ergon SME30
Sattelstütze
Kind Shock LEV Integra, Durchmesser: 31.6mm
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
140 mm
Federweg vorn
160 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
GHOST
Radgröße
27,5 Plus Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Bernd
12.08.2019
Top Bike zum Top Preis zur Zeit!
Pro: An diesem Bike stimmt eigentlich fast alles, habe nur den Shimano Schalter für die Motorunterstützung und die Remote für die Sattelstange getauscht.

Contra: nix

Fazit: Klasse Bike würde ich jederzeit wieder kaufen!

Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT