Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
BMC Agonist 01 One - 2019 - 29 Zoll - FullyBMC Agonist 01 One - 2019 - 29 Zoll - Fully
BMC Agonist 01 One - 2019 - 29 Zoll - Fully
BMC

BMC Agonist 01 One - 2019 - 29 Zoll - Fully

6.999,- €
4.499,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-36%
Finanzierung ab ##betrag## / Monat
Artikelnummer: X0045637
Beschreibung

Wenn du bergauf so schnell sein willst wie bergab, brauchst du das beste Material und ein geringes Gewicht. Mit gerade mal 11,6 kg ist das Agonist 01 One von BMC geradezu federleicht und wie geschaffen für ambitionierte Cross Country und Endurance Abenteuer. Erreicht wird das natürlich nur mit den besten Komponenten: Ein komplettes Fahrwerk von Dämpferspezialist Fox, Srams leichtem 1x12-fach Antrieb XX1 Eagle und die standfeste Deore XT Bremsanlage von Shimano komplettieren den edlen Carbonrahmen. Sogar eine absenkbare Sattelstütze ist bereits an Bord.

Über das Rahmenmaterial:

Einer der großen Vorteile von Carbon ist die beinahe endlose Freiheit in der Gestaltung. Carbon erlaubt nämlich Formen, die mit Metallen einfach nicht möglich sind. In Sachen Optik sind die Carbon-Bikes daher meistens eine Spur attraktiver. Natürlich gibt es über die Optik hinaus auch einige funktionelle Vorteile: Carbonrahmen sind trotz geringem Gewicht sehr stabil und dauerhaft haltbar. Im direkten Test mit Aluminiumbikes schlagen sich Carbonräder in der Regel deutlich besser. Besonders verwunderlich ist das aber nicht. Schließlich werden viele Teile hochwertiger Flugzeuge aus Carbon gefertigt, um Gewicht zu sparen, ohne an Stabilität zu verlieren. Wer sich also gerne auf der Spitze technologischer Errungenschaften aufhält, ist mit Carbon bestens beraten.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Hochwertiger geht es nicht mehr: Die SRAM XX1 Eagle ist das Aushängeschild der Amerikaner. Hier wird einfach alles verbaut, was sich die Ingenieure erträumt haben. Was hier an Technik drinsteckt, ergibt daher eine wahnsinnige Liste. Damit man ohne eine Liste, aber dennoch auf den ersten Blick, erkennen kann, wie hochwertig das Schaltwerk ist, setzt SRAM daher auch auf goldene Akzente. Das XX1 Eagle Schaltwerk funktioniert also nicht nur perfekt, sondern sieht auch noch ganz genau danach aus. Wer also jede Sekunde jagt, ein edles Finish möchte und einfach auf der Höhe der derzeitigen Entwicklicklung sein will, der setzt am besten auf die SRAM XX1 Eagle.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby- Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

Fahrräder mit 29 Zoll Laufrädern punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zu Fullys:

Fullys weisen einen beweglichen Hinterbau auf, der mittels eines Dämpfers am Heck dieselbe Arbeit leistet, wie die Federgabel an der Front. Das bringt Sicherheit auf ruppigen Strecken. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180- 230mm Federweg.

Die Marke BMC:

Aus dem schweizerischen Grenchen stammt die Edelmarke BMC. Das 1986 gegründete Unternehmen hat dort eine eigene Forschungs- und Entwicklungseinrichtung ins Leben gerufen, aus der bereits zahlreiche Innovationen hervorgegangen sind. Das zeigt sich besonders in den vielen Erfolgen im Radsport: Egal ob Tour de France, Weltmeisterschaften, XC-Worldcup oder Triathlon - im Sattel von BMC sind viele Top-Athleten unterwegs.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
11,60 kg
Rahmen
Agonist 01 - Advanced Pivot System, PF92 Bottom Bracket, 12 x 148mm Thru-axle
Gabel
Fox Float 32, Performance Elite, FIT4, Remote (110mm), 15x110mm Thru-axle
Dämpfer
Fox Float DPS, Performance Elite, Evol, Remote (110mm)
Kurbelgarnitur
Truvativ Stylo Carbon, 1-fach, 34 Zähne
Schaltung
12-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
SRAM XX1 Eagle, 12-fach
Kassette
SRAM XG 1275, 12-fach, 10-50 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 34 / Zähne hinten: 10-50
Kette
SRAM GX Eagle Black
Schalthebel
SRAM GX Eagle
Bremse (vorne)
Shimano XT, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano XT, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano XT
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano XT
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
160mm / 160mm
Vorbau
BMC MSM 01
Lenker
BMC MFB 01 Carbon, 750mm
Felge (vorne)
DT Swiss XR1501 Spline ONE 25
Felge (hinten)
DT Swiss XR1501 Spline ONE 25
Nabe (vorne)
DT Swiss XR1501 Spline ONE
Nabe (hinten)
DT Swiss XR1501 Spline ONE
Reifen (vorne)
Vittoria Barzo TR, 29x2.25
Reifen (hinten)
Vittoria Barzo TR, 29x2.25
Sattel
Fizik Antares R5 K:ium
Sattelstütze
KS-LEV Integra, 125mm
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
110 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Rot
Federung
Mit Federung
Federweg hinten in mm
110 mm
Federweg vorn in mm
110 mm
Gänge
12 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
BMC
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Carbon
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT