Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Kinderfahrräder24
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Farbe
Farbe
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis
Radgröße
Radgröße
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Rahmenform
Rahmenform
Gänge
Gänge
Schaltart
Schaltart
Saison
Saison

Scott Kinderfahrrad günstig bei Fahrrad XXL bestellen

Scott Kinderfahrrad (Voltage)Um dich bei deiner Kaufentscheidung bestmöglich zu unterstützen, findest du hier Antworten auf wichtige Fragen zu unseren Scott Kinderfahrrädern. Falls du weitere Beratung benötigen solltest, stehen wir dir sehr gerne unter der Telefonnummer 069-90 74 95 30 oder per E-Mail (service@fahrrad-xxl.de) zur Verfügung.

Das solltest du beim Kauf eines Scott Kinderfahrrads beachten

Kurz und knapp:

  • Spielzeug und Fortbewegungsmittel zugleich
  • Fahrspaß ist maßgeblich von der Fahrrad-Qualität abhängig
  • Robuste Bauweise erhöht die Fahrsicherheit

Anders als bei Bikes für Erwachsene ist ein Kinderfahrrad sowohl Spielzeug als auch Fortbewegungsmittel. Daher ist es nicht verwunderlich, dass Kinder völlig anders mit ihrem Rad umgehen. Für den Kauf bedeutet das: Achte auf eine hohe Qualität, denn nur dadurch kommt dein Kind in den höchsten Fahr- und Spielgenuss. In puncto Bauweise ist zu beachten, dass diese möglichst robust sein sollte. Denn wenn das Kinderfahrrad stabil ist, wird die Fahrsicherheit erhöht.

So wählst du die richtige Fahrrad-Größe fürs Kind

Kurz und knapp:

  • Rahmenhöhe kann auf unterschiedliche Art und Weise ermittelt werden
  • Körpergröße und innere Beinlänge messen
  • Mit Größentabelle abgleichen
  • Körpergröße ist für die Zoll-Größe entscheidend

Die richtige Rahmenhöhe zu bestimmen ist ganz einfach. Du musst dazu nur die Körpergröße deines Kindes messen und diesen Wert anschließend nur noch mit der Größentabelle, die du auf jeder Bike-Angebotsseite in unserem Fahrrad XXL Shop findest, abgleichen. Alternativ kannst du aber auch die innere Beinlänge messen, indem dein Kind ohne Schuhe an einer Wand steht. Bestimme nun den Abstand zwischen Boden und Schritt. Dann kannst du den Wert wieder mit der Größentabelle abgleichen. Noch einfacher ist es, wenn du die Sattelhöhe des Fahrrads auf die niedrigste Stufe stellst. Sofern die Füße deines Kindes problemlos den Boden erreichen, ist die Rahmenhöhe optimal.
Ein weiterer wichtiger Faktor ist die die Laufradgröße. Bei Kinderrädern sind Größen zwischen 12 und 26 Zoll am verbreitetsten. Die Faustregel besagt hierbei: Je kleiner dein Kind, desto kleiner sollte auch die Laufradgröße sein. Grundsätzlich ist ein 12 Zoll Bike bei einer Körpergröße zwischen 95 und 100 cm optimal. 26 Zoll Räder hingegen sollten erst ab einer Größe von 140 cm gewählt werden. Wundere dich übrigens nicht über die unterschiedlichen Begrifflichkeiten, die sich in der Fahrradszene etabliert haben: So spricht man bei Kindern zwischen 3-5 Jahren von Kinderspielfahrrädern, zwischen 6-8 Jahren von Kinderfahrrädern, und zwischen 9-14 Jahren von Jugendfahrrädern.

Diese Ausstattung sollte dein Scott Kinderbike haben

  • Auch bei deinem Scott Kinderfahrrad dürfen wichtige Elemente nicht fehlen, allen voran die Vorder- und Rücktrittbremse. Damit dein Kind bei Hindernissen oder Gefahrensituationen schnell reagieren kann, ist es entscheidend, dass es beide Bremsen gut bedienen kann.
  • Der Kettenschutz ist eine weitere wichtige Ausstattungs-Komponente. Dadurch wird verhindert, dass die Beine oder die Kleidung deines Kindes in die Kette geraten. Ein Kettenschutz beugt somit Verletzungen und Verschmutzungen vor.
  • Investiere in Sicherheit und entscheide dich auch für eine gute Beleuchtung. Diese umfasst sowohl Vorder- und Rücklicht als auch Reflektoren. Damit ist dein Kind sicher im Straßenverkehr unterwegs und wird, gerade bei Dunkelheit, frühzeitig gesehen.

Sollte das Scott Kinder-Rad Stützräder haben oder nicht?

Kurz und knapp:

  • Anfangsschwierigkeiten sind nicht ungewöhnlich
  • Stützräder können das Erlernen des dynamischen Gleichgewichts behindern
  • Nur bei erheblichen Lernschwierigkeiten installieren

Jeder hat einmal klein angefangen: Das gilt auch fürs Fahrradfahren. Daher ist es vollkommen normal, dass sich Kinder anfangs schwer damit tun, die richtige Balance zu finden. Für viele Eltern ist das schnell ein Grund, sich für Stützräder zu entscheiden. Aber Vorsicht: Diese können das Erlernen des dynamischen Gleichgewichts behindern. Ebenfalls kann es passieren, dass sich Kinder so stark an die Stützräder gewöhnen, dass Gewichtsverlagerungen unmöglich werden. Daher solltest du dich nur dann für Stützräder entscheiden, wenn bei deinem Kind erhebliche Lernschwierigkeiten zu beobachten sind.

Was macht die Kinderfahrräder von Scott eigentlich aus?

Kurz und knapp:

  • Auf die Anatomie und Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten
  • Exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Widerstandsfähige Markenräder

Der Hersteller Scott orientiert sich bei der Kinderfahrrad-Herstellung an der Geometrie und Anatomie von Kindern – und produziert zu einem Preis-Leistungs-Verhältnis, bei dem du immer richtig und günstig entscheidest. So wählst du ein Markenrad, das der hohen Beanspruchung im Alltag standhält und sich an den kindlichen Bedürfnissen beim Radfahren orientiert.

Nach oben