Top Deals: Cube 2019er Modelle bis zu 23 % reduziert
Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyCannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyCannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyCannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyCannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyCannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyCannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyCannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - FullyCannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully
Cannondale

Cannondale Moterra 2 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Plus Zoll - Fully

5.249,- €
3.775,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-28%
Artikelnummer: X0031640
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Keine Experimente: Mit dem Cannondale Moterra 2 kannst du nichts falsch machen, gehst du kein Risiko ein. Der Hersteller Cannondale steht schließlich für Qualität und investiert viel Entwicklungsarbeit in die Feinabstimmung seiner E-Bike Produktpalette. Das Moterra 2 mit seinem hochwertigem Aluminium Rahmen und seinen 27,5+" Laufrädern wird von dem bekannten, 75 Nm starken Bosch Performance CX Mittelmotor vorangetrieben, der von dem 36 V - 14 Ah - 500 Wh Intube-Akku versorgt wird. Alles in allem ein Herren E-Mountainbike Fully nach Maß.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Die Vernunftentscheidung in Sachen Schaltwerk hört bei Shimano auf den Namen SLX. Kein anderes Schaltwerk bietet zu so einem fairen Preis derartig gute Funktion. Dafür sorgen nicht nur die zwei verschiedenen Käfiglängen, sondern auch die patentierte Shadow Plus Technologie. Somit bleibt die Kette immer an Ort und Stelle, egal wie ruppig es wird. Und obwohl der Geldbeutel geschont wird, bleibt die Optik hier nicht auf der Strecke: Die SLX sieht nämlich einfach hochwertig und stylisch aus.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange berab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Über den Motorenhersteller:

Manche Unternehmen sind so bekannt, dass man sie eigentlich nicht mehr vorstellen muss. Der schwäbische Hersteller Bosch ist eines davon. Egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben wissen, wie man Elektrogeräte baut. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität weist Bosch unerreichte Kompetenzen auf, die sich in ihren Motoren natürlich wiederspiegeln. Von Bosch stammen daher womöglich die qualitativ und funktionell hochwertigsten E-Antriebe der Fahrradbranche.

Der Elektroantrieb:

Der Bosch Performance CX Mittelmotor punktet dank 75Nm mit einer satten Beschleunigung. Wer es mit seinem sportlichen E-Bike richtig krachen lassen will, wird also seine Freude an den CX-Modellen haben. Damit du die üppigen 250 Watt Leistung immer im Griff hast, kannst du den Grad der Unterstützung mittels Daumenschalter wählen. Über Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand informiert dich zudem das gut lesbare Display.

Vorteile von 27,5+ Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind stabiler als 29-Zoll-Laufräder und machen daher gerade bei den Gravity-Disziplinen (Enduro und Downhill) eine besonders gute Figur. Zudem fahren sie sich agiler, verspielter und spritziger. Außerdem lassen sie sich besser beschleunigen. Bei 27,5 Zoll+ Bereifung handelt es sich um 27,5 Zoll Reifen mit bis zu 3,25 Zoll Breite. Das bringt extra viel Traktion und Dämpfung. Allerdings benötigt man dafür breitere Felgen (um die 50mm Maulweite) und auch spezielle Rahmen bzw. Federgabeln. Dafür passen in 27,5+ Rahmen und Federgabeln in der Regel auch 29 Zoll Laufräder. Man gewinnt also an Flexibilität. 27,5+ kommt aufgrund des höheren Gewichts vor allem an Tourenräder zum Einsatz.

Info zu Fullys:

Bei Fullys nimmt der Hinterbau dank einiger Gelenke und dank eines Dämpfers in ähnlicher Form Schläge auf, wie es die Federgabel tut. Gerade auf sehr anspruchsvollen Trails sorgt das für deutlich mehr Sicherheit und Reserven. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Cannondale:

Cannondale wurde 1971 in den USA gegründet und gehört heute zu einer der erfolgreichsten und innovativsten Sportradherstellern. Durch intensive Zusammenarbeit mit den werkseigenen Rennteams werden immer wieder Meilensteine in der Mountainbike- und Rennradgeschichte geschrieben. Der wohl bekannteste und polarisierendste ist die Einbeinfedergabel "Lefty", die 2000 auf den Markt kam.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
22,6 kg
Rahmen
Aluminium, Moterra, 130mm, 27+, SmartForm C1 Aluminium, Torsion Box downtube, Si motor mount, carbon link
Gabel
RockShox Yari RC, B+, Solo Air, Tapered steerer, Boost 110x15, Maxle Stealth, 130mm Federweg
Dämpfer
RockShox Monarch R, DebonAir, 130mm Federweg
Motor
Bosch Mittelmotor Performance CX 250 Watt, 75Nm
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Intuvia
Ladegerät
Bosch 4A
Kurbelgarnitur
Cannondale EC3, Ai offset ring, 15 Zähne
Reichweite
61 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano SLX, Shadow Plus, 11-fach
Kassette
SunRace, 11-fach, 11-42 Zähne
Kette
Shimano CN-HG601, 11-fach
Schalthebel
Shimano SLX, I-Spec, 11-fach
Bremse (vorne)
Shimano SLX, Hydraulische Scheibenbremse, Ice-Tec
Bremse (hinten)
Shimano SLX, Hydraulische Scheibenbremse, Ice-Tec
Bremshebel
Shimano SLX
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
Cannondale C3, 6061 Aluminium, 1-1/8", 31.8, 5°, 55mm
Lenker
Cannondale C2 Aluminium, 9°, 15mm rise 780mm
Lenkerband
Cannondale Locking Grips
Griffe
Cannondale Locking Grips
Steuersatz
Tange Seiki 1-1/8 to 1.5", integrated
Felgen
WTB Scraper i45, 27,5, 45mm inner, 32 Loch, Tubeless Ready
Nabe (vorne)
Formula Disc, 15x110mm
Nabe (hinten)
Formula Disc, 12x157mm
Speichen
DT Swiss Champion
Reifen (vorne)
Schwalbe Nobby Nic, SnakeSkin, Tubeless Easy, Faltreifen (27.5" x 2.80 / 70-584)
Reifen (hinten)
Schwalbe Nobby Nic, SnakeSkin, Tubeless Easy, Faltreifen (27.5" x 2.80 / 70-584)
Sattel
Fabric Scoop Elite
Sattelstütze
KS LEV Integra dropper, 31.6, 100mm (S)/125mm (M), 150mm (L/XL)
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
150 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
130 mm
Federweg vorn
130 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
CANNONDALE
Radgröße
27,5 Plus Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT