Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Cube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportCube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Cube

Cube Touring Hybrid SL 500 KIOX - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

3.599,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
3.599,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Artikelnummer: X0042141
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Zugegeben: manche E-Bikes kann man nicht gerade als Augenweiden bezeichnen. Das Touring Hybrid SL 500 KIOX aus dem Hause Cube gehört zum Glück aber nicht zu dieser Kategorie. Dafür sorgt der schöne Trapez Rahmen aus Aluminium und der sinnig platzierte 36 V - 14 Ah - 500 Wh Rahmen-Akku. Natürlich hat auch der kräftige Bosch Active Line Plus Mittelmotor ein schönes Plätzchen gefunden, wo er seine 50 Nm Drehmoment entfalten kann. Gemeinsam mit den 28" Laufrädern geht es daher zügig voran. Egal, ob es dabei durch den hektischen Stadtverkehr oder durch die ruhige Natur gehen soll, dieses E-Trekkingbike sollte die Damen der Schöpfung definitiv glücklich machen.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Elektronische Schaltung:

SRAM und Shimano arbeiten bereits seit vielen Jahren an elektrischen Schaltungen. SRAM nennt es eTap, Shimano nennt es Di2. Seit die drahtlose eTap beim CX Worldcup gesichtet wurde, ist das Thema gerade wieder in aller Munde. Die Vorteile liegen dabei auf der Hand: Im Gegensatz zu Schaltzügen verstellen sich Servomotoren nicht, intelligente Schaltprogramme sorgen für perfekte Gangwechsel und auch die Konnektivität mit E-Bikes bietet viele spannende Möglichkeiten. Es könnte also passieren, dass in einigen Jahren der Schaltzug von hochwertigen Bikes verschwindet.

Über das Schaltwerk:

Der Name Shimano XT steht für die perfekte Symbiose aus Funktion, Preis und Gewicht. Das schicke Schaltwerk wird nicht umsonst an vielen teuren Bikes verbaut. Wer trotzdem denkt, Kompromisse können nicht effektiv sein, der kennt das XT Schaltwerk nicht. Schaltvorgänge erfolgen nämlich in wenigen Millisekunden und absolut präzise. Dank Shadow Plus Technologie bleibt die Kette immer sicher auf dem Kettenblatt, so dass du vollen Druck aufs Pedal geben kannst - egal was vor dir liegt.

Über das Bremssystem:

Am Mountainbike dominiert mittlerweile ganz klar die Scheibenbremse. Dosierbarkeit und maximale Bremskraft sind nämlich im Vergleich zu Felgenbremsen bedeutend besser. Disc-Stopper funktionieren mittlerweile so gut, dass man sie auch vermehrt an Trekking- und Rennrädern findet. Nachteile sind natürlich das erhöhte Gewicht und die komplexere Reparierbarkeit. Die Bremskraft wiegt dies zumindest im Mountainbike-Bereich mehr als auf. Wer es abwärts krachen lassen will, sollte unbedingt auf Scheibenbremsen setzen.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben wird mittels eines Schaltwerks und dessen Führungsrollen der Schaltvorgang eingeleitet. Bewegt sich das Schaltwerk durch die Betätigung des Seilzugs, wandert die Kette zwischen den Ritzeln. Die Funktionsweise der weit verbreiteten Kettenschaltung ist daher recht einfach und auch von Hobby- Mechanikern leicht einzustellen. Trotz der simplen Funktion ist die Performance aber hervorragend, was das System zur Lieblingslösung der meisten Biker macht.

Über den Motorenhersteller:

Es gibt Unternehmen, die muss man eigentlich nicht vorstellen. Der schwäbische Hersteller Bosch gehört definitiv dazu. Beinahe jeder Deutsche hat ein Produkt der Süddeutschen im Regal. Egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben überzeugen auf voller Linie. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf viel Expertise zurückgreifen, die man ihren Produkten an allen Ecken anmerkt. Kaum ein anderes System ist so intelligent, erprobt und langlebig. Bosch ist daher ein gutes Beispiel dafür, dass Deutschland die Elektrifizierung nicht verschläft.

Der Elektroantrieb:

Der Mittelmotor Bosch Active Line Plus beschleunigt blitzschnell auf 25 km/h und vermittelt gleichzeitig ein sehr harmonisches Fahrgefühl. Das Besondere des Active Line Plus ist, dass der Fahrer bei abgeschaltetem Motor keinen Tretwiderstand fühlt. Dadurch fährt sich das E- Bike wie ein ganz normales Rad. Schaltet sich der Motor wieder ein, kannst du dich über satte 50 Nm Drehmoment freuen, die dich ordentlich auf Touren bringen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen Abrollverhalten und Handling des Fahrrades. Dieses Format ist weitverbreitet und hat sich als Standard etabliert. Die Laufradgröße findet ihren Einsatz ebenso auf Rennrädern, wie auf alltagstauglichen Trekking- oder Citybikes. Die Unterschiede finden sich in der Felgenbreite und bei den, je nach Radmodell, verwendeten Mänteln.

Info zum Trapezrahmen:

Bei Trapezrahmen setzt das Oberrohr ungefähr auf halber Höhe des Sitzrohrs an. Dadurch bleibt die Überstandshöhe angenehm gering, wodurch das Auf- und Absteigen leicht fällt. Gleichzeitig fällt die Rahmenkonstruktion stabiler aus als bei Wave-Rahmen. So sind mit Tapezrahmen bereits sportliche Fahrräder möglich, die sowohl in der Stadt als auch bei längeren Touren eine sehr gute Figur abgeben.

Die Marke Cube:

Cube wurde 1993 in Waldershof (Bayern) gegründet und ist heute eine der bekanntesten deutschen Fahrradmarken. Durch hohe Qualität und hochwertige Ausstattung hat sich Cube zu einer der beliebtesten Fachhandelsmarken entwickelt und räumt regelmäßig Testsiege ab. Die Entwicklung seiner Räder treibt Cube mit eigenen Rennteams wie dem Cube Action Team stets voran und kann immer wieder mit Innovationen glänzen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
22,6 kg
Rahmen
Aluminium Superlite, Gravity Casting, Efficient Comfort Geometry, Integrated Carrier 2.0
Gabel
RockShox Paragon Gold Air, Lockout, 65mm Federweg
Motor
Bosch Mittelmotor Active Line Plus 250 Watt, 50Nm
Akku
Bosch PowerPack 500
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Kiox
Ladegerät
Bosch 4A
Kurbelgarnitur
FSA CK-602, 1-fach, 38 Zähne, Kurbelarmlänge: 175mm
Reichweite
83 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT Di2 RD-M8050-DGS, 11-fach
Kassette
Shimano XT CS-M8000, 11-fach, 11-46 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 38 / Zähne hinten: 11-46
Kette
KMC X11e Turbo
Schalthebel
Shimano XT Di2 SW-M8050-R
Bremse (vorne)
Shimano XT BR-M8000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano XT BR-M8000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano XT BR-M8000
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 160mm
Vorbau
Cube Performance Stem Pro, 31.8mm
Lenker
Cube Rise Trail Bar, Lenkerbreite: 700mm
Griffe
Natural Fit GRIP Comfort
Steuersatz
FSA Orbit 1.5E ZS-R, Top Zero-Stack 1 1/8" (OD 44mm), Bottom Zero-Stack 1 1/2" (OD 56mm)
Felge (vorne)
Cube ZX20, 36-Loch, Disc
Felge (hinten)
Cube ZX20, 36-Loch, Disc
Nabe (vorne)
Shimano XT HB-M8000, QR, Centerlock
Nabe (hinten)
Shimano XT FH-M8000, QR, Centerlock
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon GT Tour, Performance, Dualguard (28" x 1.75 / 47-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon GT Tour, Performance, Dualguard (28" x 1.75 / 47-622)
Sattel
Selle Royal Lookin Moderate, Royalgel
Sattelstütze
Cube Suspension Seatpost, Durchmesser: 27.2mm
Klemmring (Sattelklemme)
Cube Varioclose, 31.8mm
Beleuchtung (hinten)
Herrmans H-Trace
Gepäckträger
Cube Integrated Carrier 2.0, ACID RILink Adapter Compatible, SnapIt Compatible and Rail
Schutzbleche
SKS Stingray
Ständer
Cubestand Pro, verstellbar
Pedale
Cube PP MTB
Klingel
Knog Oi
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
140,00 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grau
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
65 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Damen
Marke
CUBE
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben