Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Dahon SUV D6 - 2018 - 20 Zoll - FaltrahmenDahon SUV D6 - 2018 - 20 Zoll - Faltrahmen
Dahon SUV D6 - 2018 - 20 Zoll - FaltrahmenDahon SUV D6 - 2018 - 20 Zoll - Faltrahmen
Dahon SUV D6 - 2018 - 20 Zoll - Faltrahmen
Dahon SUV D6 - 2018 - 20 Zoll - Faltrahmen
Dahon

Dahon SUV D6 - 2018 - 20 Zoll - Faltrahmen

499,- €
399,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-20%
Artikelnummer: X0043860
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Über das Rahmenmaterial:

Rahmen aus Stahl sind etwas für echte Puristen. Wer schöne Schweißnähte liebt und einfach ehrlichen Maschinenbau sucht, der kommt um Stahl nicht herum. Auch wenn es in mancherlei technischer Hinsicht bessere Materialien gibt, so machen die dämpfenden Eigenschaften des Stahls und die weniger wuchtige Optik der dünnen Rohre ein Stahl-Fahrrad zu einem echten Spaßgerät. Die elastischen Eigenschaften kommen gerade bei Starrbikes wie Reiserädern, Singlespeedern oder Crossern dem Komfort unglaublich zu Gute. Stahl hat daher absolut seine Daseinsberechtigung. Zudem macht die hohe Festigkeit des Metalls einen Rahmen beinahe unzerstörbar. Auch beim Thema Recycling kann Stahl ordentlich punkten. Wem die Nachhaltigkeit beim Radfahren wichtig ist, der sollte sich unbedingt einen Stahl-Rahmen ansehen.

Mechanische Schaltung:

Die Vorteile mechanischer Schaltungen sind meistens pragmatischer Natur. Schließlich ist das System aus Schaltwerk, Schaltzug und Schalthebel auch für wenig technisch versierte Menschen zu verstehen, zu reparieren und einzustellen - und das bei sehr guter Funktion. Egal für welchen Einsatzzweck - mechanische Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahrzehnten bewährt. Sie überzeugen nicht nur mit einer perfekten Funktion, sondern auch mit der Möglichkeit, Reparaturen in der heimischen Werkstatt durchzuführen. Selbst mitten auf den Trails lassen sich einige Defekte mechanischer Schaltungen problemlos lösen. In der Regel braucht man nicht viel mehr als ein Multitool. Wer es also möglichst einfach haben möchte, der setzt weiter auf eine mechanische Schaltung.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist bis heute am stärksten verbreitet. Egal ob Stadt-, Trekking- oder Rennräder - überall findet man die simplen Stopper: Die Langlebigkeit, einfache Wartbarkeit und ausreichende Bremskraft sind für diese Anwendungen einfach überzeugend. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis und geringem Gewicht. Wenn ein Maximum an Bremskraft nicht deine oberste Priorität ist, dann passen Felgendbremsen perfekt zu dir.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Vorteile von 20 Zoll Laufrädern:

Kleinere Laufräder sind widerstandsfähiger und leichter. Daher ist das 20 Zoll Laufrad unter Klapprädern besonders beliebt. Durch die guten Rolleigenschaften und das geringe Packmaß stellen sie den besten Kompromiss dar.

Info zum Faltrahmen:

Faltrahmen können durch ein Gelenk oder mehrere Gelenke auf ein sehr kleines Packmaß gebracht werden. In Kombination mit kleinen Laufrädern und schmalen Lenkern kann man die Räder wie eine Aktentasche tragen. Gerade im ÖPNV spielt ein Faltrad daher seine Stärken aus: Es gilt nämlich häufig als ganz normales Handgepäck.

Die Marke Dahon:

Dahon stamm aus der Stadt der Engel, Los Angeles. 1982 erschütterten sie mit einem Faltrad-Prototypen die Fahrradbranche. Heute ist Dahon der Markführer in Sachen Falträdern und bietet für jeden Einsatzzweck und jede Vorliebe das passende Rad. Der innovative Klappmechanismus ist bis heute unerreicht und begeistert unzählige Menschen weltweit.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
14.8 kg
Rahmen
HiTen Faltrahmen
Gabel
Stahl Starrgabel
Tretlager
Versiegelte Kugellager
Schaltung
6-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano TY, 6-fach
Kassette
6-fach, 12-28 Zähne
Kette
KMC
Schalthebel
Trigger Shifter, 6-Gang
Bremse (vorne)
V-Brake, Aluminium
Bremse (hinten)
V-Brake, Aluminium
Lenker
Dahon City Lenker, schwarz, Alu-Legierung
Griffe
Double Density, Ergonomische Form
Steuersatz
Dahon custom 6061 Aluminium, 33.9 mm x 580 mm, Schwarz
Felgen
Dahon, Alu Hohlkammer
Speichen
Niro-Stahl, Schwarz
Reifen (vorne)
City Profil mit reflex-Line, 20x 1.75, (47-406)
Reifen (hinten)
City Profil mit reflex-Line, 20x 1.75, (47-406)
Gepäckträger
Stahl, Schwarz
Schutzbleche
Kunststoff mit Secuclip System
Ständer
Seitenständer, Stahl
Pedale
Faltbar
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
105 kg
Körpergröße
145 - 190 cm
Faltmaße (L x B x H)
67 x 34 x 84 cm
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Blau
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
06 - Gänge
Geschlecht
Unisex
Marke
DAHON
Radgröße
20 Zoll
Rahmenform
Faltrahmen
Rahmenmaterial
Stahl
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kunden werben für Fahrrad XXL
Video anschauen
Kundenbewertung
5.0 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
0
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Carsten
27.03.2019
Faltrad
Pro: Gutes Design, sehr kompakt, sehr gute Fahreigenschaften hinsichtlich Faltrad

Contra: Fahrradständer ist nicht wertig, gibt es deutlich bessere.

Fazit: Sehr gutes Einsteigerrad im Faltradsegment, perfektes Preis- / Leistungsverhältnis

Bewertung abgeben
Nach oben