Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportFlyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportFlyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportFlyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportFlyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportFlyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen SportFlyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport
Flyer

Flyer Gotour6 7.23 - 500 Wh - 2019 - 28 Zoll - Damen Sport

3.999,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
3.999,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
3.999,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Artikelnummer: X0043914
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Das 28" Flyer Gotour6 7.23 ist ein Damen City E-Bike wie es im Buche steht. Dafür sorgt zum einen die komfortable Geometrie des Trapez Rahmens aus Aluminium, zum anderen der kräftige Bosch Mittelmotor Active Line Plus. Dieser Mittelmotor bringt ordentliche 50 Nm Drehmoment auf die Straße, was jedem Anstieg den Zahn zieht. Damit der Spaß dabei kein jähes Ende findet, ist ein 36 V - 14 Ah - 500 Wh Intube-Akku verbaut.

Über das Rahmenmaterial:

Bis heute erfreuen sich Rahmen aus Aluminium höchster Beliebtheit. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am unerreichten Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Carbon ist Aluminium meistens nämlich nicht viel schwerer, dafür aber ein gutes Stück günstiger. Außerdem sind Beschädigungen weniger tragisch und leichter zu erkennen. Auch beim Thema Recycling schneidet Aluminium deutlich besser ab: Während es für Carbon heute noch keine funktionierende Methode gibt, kann Aluminium zu einem großen Teil wiederverwertet werden.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

Seit jeher sind Radfahrer auf der Suche nach einer möglichst simplen und entspannten Lösung für Schaltvorgänge. Angefangen bei 3-fach Schaltungen über 2-fach Schaltungen bis hin zu 1-fach Schaltungen, immer sollte die Schaltlogik vereinfacht werden. Nun bringt Enviolo mit ihrem automatisch schaltenden Getriebe die nächste Evolution. Hier brauchst du dich gar nicht mehr um das Schalten kümmern und kannst dich stattdessen voll und ganz auf das Radfahren konzentrieren. Aber damit nicht genug: Enviolo vertritt die Ansicht, dass verschiedene Einsatzgebiete verschiedene Schaltprofile benötigen. Daher gibt es spezielle Profile für City, Trekking, Sport, Cargo und Commercial. So entspannt bist du noch nie Fahrrad gefahren.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Am Auto natürlich längst Standard, bei Fahrrädern noch im Kommen: der Riemenantrieb. Enorme Haltbarkeit und Wartungsfreiheit machen den Riemen gerade an Bikes mit Getriebe zu einer super Wahl. Schließlich funktioniert er auch ohne Öl perfekt. Gerade für Wartungsmuffel ein Pluspunkt. Außerdem dehnen sich Riemen weniger stark, weshalb sie erst nach vielen Kilometern getauscht werden müssen. Wer also ein sorgenfreies Konzept sucht, sollte sich einmal über Riemen erkundigen.

Die Schaltart:

Sehr hochwertige Nabenschaltungen (beispielsweise von Rohloff) kommen häufig ohne Rücktrittbremse aus. Da Felgen- und Scheibenbremsen heutzutage besonders ausgereift sind, wirkt die Technik der Rücktrittbremse zugegeben etwas veraltet. Tatsächlich birgt sie auch ein paar Probleme: Durch die Integration der Bremsmechanik in den Nabenkörper wird die Konstruktion nämlich komplizierter. Dadurch steigt die Pannenanfälligkeit. Allerdings fahren die meisten Radfahrer eine Nabenschaltung, um ein besonders zuverlässiges System zu haben. Zudem bringt eine Rücktrittbremse natürlich einiges an Gewicht mit sich. Wer es also puristisch und leicht haben will, lässt die Rücktrittbremse lieber weg.

Über den Motorenhersteller:

Eigentlich muss man das Unternehmen Bosch ja beinahe nicht mehr vorstellen. Schließlich weiß jeder, dass die süddeutschen Ingenieure bei allen Produkten, egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike- Motor, beste Qualität bieten. Als einer der deutschen Vorreiter in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf einige Erfahrung zurückgreifen, die man ihren Produkten definitiv anmerkt. Kaum ein anderes E-System ist so durchdacht, erprobt und zuverlässig wie das der Schwaben. Wer also der Meinung ist, deutsche Firmen würden die Elektrifizierung verschlafen, der sollte definitiv einen Blick auf Bosch werfen.

Der Elektroantrieb:

Der Mittelmotor Bosch Active Line Plus beschleunigt blitzschnell auf 25 km/h und vermittelt gleichzeitig ein sehr harmonisches Fahrgefühl. Das Besondere des Active Line Plus ist, dass der Fahrer bei abgeschaltetem Motor keinen Tretwiderstand fühlt. Dadurch fährt sich das E-Bike wie ein ganz normales Rad. Schaltet sich der Motor wieder ein, kannst du dich über satte 50 Nm Drehmoment freuen, die dich ordentlich auf Touren bringen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen schnellen Rolleigenschaften und agilem Handling. Das Format hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder findet man überall. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Trapezrahmen:

Trapezrahmen weisen im Vergleich zu Diamantrahmen ein deutlich tiefer gezogenes Oberrohr auf. Dieses ist meistens etwa auf halber Höhe des Sitzdorns befestigt, so dass ein Auf- und Absteigen sehr leicht fällt. Gerade im Stadtverkehr spielt diese Form ihre Stärken aus, da man sehr sicher an Ampeln auf- und absteigen kann.

Die Marke Flyer:

Flyer entwickelt E-Bikes, die richtig vorwärts gehen. Die E-Bikes des schweizer Herstellers glänzen nämlich mit Alpentauglichkeit, großer Reichweite und hoher Qualität, so dass du mit diesen schweizer Uhrwerken von E-Bikes auf jedem Terrain zurecht kommen wirst. Natürlich sorgen all diese guten Eigenschaften dafür, dass man auf einem Flyer richtig Spaß hat. Du suchst ein sportliches Spielzeug? Dann bist du hier genau richtig.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
26 kg
Rahmen
Flyer engineered, hydroformed tubing, integrated battery
Gabel
Federgabel SR Suntour Mobie 75mm Federweg
Motor
Bosch Mittelmotor Active Line Plus 250 Watt, 50Nm
Akku
Bosch Power Tube, Rahmenakku
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Intuvia Performance
Ladegerät
Bosch Schnellladegerät 4A
Schaltung
stufenlose Nabenschaltung Enviolo
Kette
Riemenantrieb
Kettenschutz
Kettenschutz Hebie
Bremse (vorne)
Shimano BR M446, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR M446, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BR M446
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
ART A5-O8Q 31.8x95mm
Lenker
Kalloy HB-TR2
Reifen (vorne)
Schwalbe Big Ben (28x2.15, 55-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Big Ben (28x2.15, 55-622)
Sattel
Selle Royal Ariel
Sattelstütze
Flyer Bracer Suspension, Durchmesser: 27.2mm, Länge: 300mm
Beleuchtung (vorne)
Busch+Müller, IQ-XS
Beleuchtung (hinten)
B&M LED Toplight 2C
Gepäckträger
Racktime mit Federklappe
Schutzbleche
SKS schwarz
Ständer
Pletscher Comp 40
Pedale
Wellgo Flyer, schwarz
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
149 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
75 mm
Gänge
Stufenlos
Geschlecht
Damen
Marke
FLYER
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Damen Sport
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Ähnliche Modelle
Nach oben