Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - FullyHaibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully
Haibike

Haibike Xduro NDURO 8.0 - 500 Wh - 2018 - 27,5 Zoll - Fully

4.999,- €
3.999,- €
inkl. MwSt, zzgl. Versand
-20%
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung
Motor
Bosch Mittelmotor Performance CX 75Nm 250 Watt
Akku
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Schaltung
Sram NX, 11-Gang
Federgabel
RockShox Yari RC, Luft, Federweg 180mm
Dämpfer
RockShox SuperDeluxe RC3, Luft
Bremsen
Magura MT5, hydraulische Scheibenbremse (203/180mm)
Rahmenmaterial
Aluminium

Wenn ein renommierter Hersteller wie Haibike ein Herren E-Mountainbike Fully auf die Beine stellt, dann kannst du sicher sein, dass dabei ein stimmiges Gesamtpaket herauskommt. Das Xduro NDURO 8.0 weckt Begehrlichkeiten, sowohl optisch wie auch mit seinen hochwertigen Komponenten. Dafür sorgt der verwindungssteife Aluminium Rahmen in Verbund mit den 27,5" Laufrädern ebenso, wie das Zusammenspiel des 36 V - 14 Ah - 500 Wh Intube-Akkus mit dem 75 Nm starken Bosch Performance CX Mittelmotor. Der Preis ist für dieses Gesamtpaket mehr als angemessen.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl Carbon immer häufiger anzutreffen ist, hat Aluminium in Sachen Rahmenbau natürlich noch absolute Daseinsberechtigung. Das liegt zum einen an der guten Steifigkeit und Festigkeit, aber auch am hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis. Aluminium ist nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, in der Herstellung aber deutlich günstiger. Außerdem ist das Erkennen von Beschädigungen deutlich einfacher. Gerade kleine Dellen steckt ein Rahmen aus Aluminium problemlos weg, während Carbon deutlich empfindlicher ist. Außerdem lassen sich Aluminiumrahmen im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. Das Thema Recycling steckt bei Carbon noch in den Kinderschuhen. Da Rohstoffe immer knapper werden, ist dieser Punkt jedoch besonders wichtig.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei Kettenantrieben läuft die Kette über Führungsrollen am Schaltwerk unterhalb des gewünschten Ritzels. Bewegt sich nun das Schaltwerk, wechselt auch der Gang. Die Funktionsweise einer Kettenschaltung ist also mehr als simpel und auch für Hobbyschrauber zu meistern. Die Performance ist dennoch auf extrem hohen Niveau und macht den Kettenantrieb zum meist verbreiteten System.

Über den Motorenhersteller:

Es gibt Unternehmen, die muss man eigentlich nicht vorstellen. Der schwäbische Hersteller Bosch gehört definitiv dazu. Beinahe jeder Deutsche hat ein Produkt der Süddeutschen im Regal, egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben überzeugen auf voller Linie. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf viel Expertise zurückgreifen, die man ihren Produkten an allen Ecken anmerkt. Kaum ein anderes System ist so intelligent, erprobt und langlebig. Bosch ist daher ein gutes Beispiel dafür, dass Deutschland die Elektrifizierung nicht verschläft.

Der Elektroantrieb:

Der kräftige Bosch Performance CX Mittelmotor mit 75Nm sorgt für einen guten Schwerpunkt. Er verfügt über mehr Drehmoment als die Performance Modelle und erzeugt damit eine höhere Beschleunigung. Damit eignet er sich vor allem für hochwertige und sportliche Räder. Die Unterstützung lässt sich dabei über den einfach zu bedienenden Daumenschalter einstellen. Das gut ablesebare Display zeigt dabei Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand übersichtlich an.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind stabiler als 29-Zoll-Laufräder und machen daher gerade bei den Gravity-Disziplinen (Enduro und Downhill) eine besonders gute Figur. Zudem fahren sie sich agiler, verspielter und spritziger. Außerdem lassen sie sich besser beschleunigen. Kleinere Fahrer können auch bei Cross Country oder Marathonbikes auf 27,5 Zoll große Laufräder setzen.

Info zu Fullys:

Bei Fullys nimmt der Hinterbau dank einiger Gelenke und dank eines Dämpfers in ähnlicher Form Schläge auf, wie es die Federgabel tut. Gerade auf sehr anspruchsvollen Trails sorgt das für deutlich mehr Sicherheit und Reserven. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Haibike:

Haibike wurde 1996 in Schweinfurt in Bayern gegründet, und seither geht die Erfolgsgeschichte der Marke steil bergauf. Insbesondere die hochwertigen Sporträder im Bereich Mountainbike, Rennrad und E-Bike sind sehr beliebt. Haibike ist eine der ersten Marken, die Motoren in Fullys integrierte und somit jedem einen Zugang zum Mountainbiken ermöglichte. Alle Räder von Haibike überzeugen mit absoluter Hochwertigkeit und bester Ausstattung.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
25,7 kg
Rahmen
Aluminium 6061, Steckachse M12 (1.75)x148mm, Scheibenbremse PostMount, Federweg 180mm
Gabel
RockShox Yari RC, Air, Federweg 180mm, Aluschaft 1.1/8 - 1.1/2 Zoll tapered, Steckachse Boost
Dämpfer
RockShox SuperDeluxe RC3, Air
Motor
Bosch Mittelmotor Performance CX 250 Watt, 75Nm
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Purion
Kettenblatt
Haibike CNC Sprocket schwarz, Plus, 16 Zähne, Stahl
Reichweite
61 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Kassette
Sram PG-1130, 11-fach, 10-42 Zähne
Kette
Sram PC-1110, 11-fach
Schalthebel
Sram NX, Triggerschalter
Bremse (vorne)
Magura MT5, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Magura MT5, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Magura MT5 HC-Hebel
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Magura
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
203mm / 180mm
Vorbau
Haibike Components The Stem+++, 31.8mm
Lenker
Haibike Components TheBar++ 780mm
Griffe
XLC Schraubgriffe Sport
Steuersatz
A-Head, Tapered
Felgen
Rodi Tryp35, geöst, Hohlkammerfelge, Aluminium
Nabe (vorne)
Haibike Components TheHub ++
Nabe (hinten)
Haibike Components TheHub ++
Speichen
DT Swiss Industry, schwarz
Reifen (vorne)
Schwalbe Magic Mary (27.5" x 2.60 / 65-584)
Reifen (hinten)
Schwalbe Magic Mary (27.5" x 2.60 / 65-584)
Sattel
SelleRoyal Verve
Sattelstütze
XLC AllMtn, Remote, Teleskop, 31.6mm
Pedale
Haibike Freeride-Pedal Aluminium
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
120 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Farbe
Grün
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
180 mm
Federweg vorn
180 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
HAIBIKE
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenhöhe
46 CM
Rahmenhöhe cm
46 CM
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Mike
08.04.2019
Preis/Leistung top - klare Kaufempfehlung
Pro: sehr sportlich und robust; laufruhig und sicher beim Fahren; Unebenheiten werden gut ausgeglichen; eignet sich super für steilere Abfahrten; Bremsen funktionieren einwandfrei; man sitzt schön sportlich; gute Kontrolle über das Bike auch bei schnellen Geschwindigkeiten; starker Motor (super Unterstützung bei uphill Strecken)

Contra: Bisher alles top

Fazit: Super Fahrgefühl und einfache Handhabung; top E-MTB; klare Kaufempfehlung meinerseits

4.0 / 5.0
5 Sterne
 
0
4 Sterne
 
1
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben