Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Hercules Avanos 14 - 2018 - 28 Zoll - DiamantHercules Avanos 14 - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules Avanos 14 - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules Avanos 14 - 2018 - 28 Zoll - DiamantHercules Avanos 14 - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules Avanos 14 - 2018 - 28 Zoll - Diamant
Hercules

Hercules Avanos 14 - 2018 - 28 Zoll - Diamant

2.999,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
2.999,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Artikelnummer: X0029851
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Die wertige Ausstattung und die flinken 28" Laufräder machen das Hercules Avanos 14 zu einem hervorragenden Citybike. Es rollt nämlich leicht durch den Stadtverkehr und ist äußerst zuverlässig. Zudem fährt es sich sehr entspannt, da der schicke Diamant Rahmen aus Aluminium mit einer komfortablen Geometrie versehen wurde. Alle Herren, denen Komfort genauso wichtig ist wie der maximale Top-Speed, finden hier also einen super Begleiter für den Alltag.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Kaum ein ernstzunehmender Reiseradler ist wohl ohne eine Rohloff Nabenschaltung unterwegs. In Sachen Zuverlässigkeit, Qualität und Langlebigkeit setzt der Hersteller aus Fuldatal nämlich seit 1986 Maßstäbe. Außerdem gilt die Speedhub von Rohloff bis heute als die einzige Nabenschaltung, die hinsichtlich der Reibungsverluste mit einer klassischen Kettenschaltung mithalten kann. Wer also viele Kilometer möglichst effizient radeln möchte, ohne auch nur einmal an seine Schaltung zu denken, ist bei Rohloff genau richtig.

Über das Bremssystem:

Die Felgenbremse ist der Klassiker im Rad-Bereich, der auch heute noch zu überzeugen weiß. Gerade an Stadt- und Rennräder findet man die einfachen Bremsen, was auch sinnvoll ist: Schließlich bieten sie genügend Bremskraft, sind einfach zu reparieren und langlebig. Zudem bestechen sie mit einem angenehmen Preis. Wer also nicht gerade die brachialste Bremskraft benötigt, ist mit Felgenbremsen ordentlich beraten.

Die Antriebsart:

Am Auto ist der Zahnriemen schon längst Standard und auch am Fahrrad erobert er immer mehr Bikerherzen. Die enorme Haltbarkeit und weitestgehende Wartungsfreiheit klingen auch einfach zu verlockend. Schließlich braucht der Riemen kein Öl, was gerade Wartungsmuffeln entgegenkommt. Den Riemen kann man also im besten Sinne vergessen und sich voll auf das Fahren konzentrieren.

Die Schaltart:

Sehr hochwertige Nabenschaltungen (beispielsweise von Rohloff) kommen häufig ohne Rücktrittbremse aus. Da Felgen- und Scheibenbremsen heutzutage besonders ausgereift sind, wirkt die Technik der Rücktrittbremse zugegeben etwas veraltet. Tatsächlich birgt sie auch ein paar Probleme: Durch die Integration der Bremsmechanik in den Nabenkörper wird die Konstruktion nämlich komplizierter. Dadurch steigt die Pannenanfälligkeit. Allerdings fahren die meisten Radfahrer eine Nabenschaltung, um ein besonders zuverlässiges System zu haben. Zudem bringt eine Rücktrittbremse natürlich einiges an Gewicht mit sich. Wer es also puristisch und leicht haben will, lässt die Rücktrittbremse lieber weg.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Die Bezeichnung bekam die Rahmenform durch die geometrische Ähnlichkeit mit der Raute (engl. diamond). Bis heute ist das die optimale Bauweise von Fahrradrahmen mit schlanken Metallrohren. Hier wird mit wenig Material (Gewichteinsparung) ein Maximum an Stabilität erreicht. Aus diesem Grund kommen im Profisport fast ausschließlich Diamantrahmen zum Einsatz.

Die Marke Hercules:

Hercules ist ein griechischer Sagenheld, der sich durch seine außerordentliche Stärke auszeichnet. Dass die 1886 in Nürnberg gegründete Firma ebenfalls diesen Namen trägt, ist dabei sicher kein Zufall. Hercules Fahrräder zeichnen sich nämlich genau wie das Vorbild durch eine hervorragende Performance aus. Auch die Qualität der schicken Räder weiß natürlich zu überzeugen. Wenn du also einen treuen Begleiter für deine Abenteuer suchst, sind die Bikes von Hercules bestens geeignet.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
17,90 kg
Rahmen
Aluminium 7005, Double-Butted
Gabel
SR Suntour NCX-E RL, luftgefedert, mit Remote Lockout
Kurbelgarnitur
Gates CDX
Schaltung
14-Gang Rohloff Nabenschaltung
Schaltwerk
Rohloff Speedhub 14-fach, Getriebenabe
Kette
Gates Carbondrive, Zahnriemen
Schalthebel
Rohloff, Drehgriffschalter
Bremse (vorne)
Magura HS33, Hydraulische Felgenbremse
Bremse (hinten)
Magura HS33, Hydraulische Felgenbremse
Bremshebel
Magura HS33
Vorbau
Humpert Ergotec Sweel-R, verstellbar
Lenker
Humpert Ergotec Low Riser, Oversized
Griffe
Ergon
Felgen
Ryde ZAC 19SL, Aluminium
Nabe (vorne)
Shimano Nexus Nabendynamo, Schnellspanner
Nabe (hinten)
Rohloff Speedhub 14-Gang, mit Freilauf
Speichen
Niro, schwarz
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon GT, DualGuard (28" x 1.50 / 40-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon GT, DualGuard (28" x 1.50 / 40-622)
Sattel
Selle Royal Scientia M3
Sattelstütze
SR Suntour NCX, gefedert
Beleuchtung (vorne)
Busch+Müller, IQ X, 100 Lux LED
Beleuchtung (hinten)
Comus, LED mit Standlicht
Gepäckträger
I-Rack, Aluminium
Schutzbleche
Aluminium anodized
Ständer
Pletscher Comp Flex 40
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
135 kg
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg vorn
63 mm
Gänge
14 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
HERCULES
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2018
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Nach oben