Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - FullyCube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully
Cube

Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 - 500 Wh - 2019 - 29 Zoll - Fully

3.599,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
3.599,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Keine Experimente: Mit dem Cube Stereo Hybrid 120 Race 500 kannst du nichts falsch machen, gehst du kein Risiko ein. Der Hersteller Cube steht schließlich für Qualität und investiert viel Entwicklungsarbeit in die Feinabstimmung seiner E-Bike Produktpalette. Das Stereo Hybrid 120 Race 500 mit seinem hochwertigem Aluminium Rahmen und seinen 29" Laufrädern wird von dem bekannten, 75 Nm starken Bosch Performance CX Mittelmotor vorangetrieben, der von dem 36 V - 14 Ah - 500 Wh Intube-Akku versorgt wird. Alles in allem ein Herren E-Mountainbike Fully nach Maß.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Schaltwerk:

Die Shimano XT gilt schon seit vielen Jahren als der optimale Kompromiss zwischen Gewicht, Performance und Preis. Nicht umsonst findet man das Schaltwerk der Japaner an extrem vielen hochwertigen Mountainbikes. Die große Beliebheit kommt aber natürlich nicht nur von diesem perfekt getroffenen Kompromiss, sondern auch von der tadellosen Funktion. Schaltvorgänge werden nämlich blitzschnell und präzise umgesetzt - und das über einen langen Zeitraum. Auf dem Trail überzeugt das XT Schaltwerk zudem mit der Shadow Plus Techologie, die dank gedämpftem Schaltwerkskäfig die Kette immer an Ort und Stelle hält. Egal was du vorhast - das XT Schaltwerk ist immer ein perfekter Begleiter.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Statdrädern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich seit Jahren der Standard am Fahrrad. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - Kettenantriebe sind überall. Die Gründe hierfür sind einfach: tadellose Funktion, akzeptabler Verschleiß und simple Reparierbarkeit. Zudem lassen sich Ketten günstig tauschen. Wer ein wenig Wartungsaufwand betreibt und immer wieder ein wenig Öl auf die Kette gibt, der wird daher wenig Schwierigkeiten bekommen. Eine Kette kann nämlich problemlos viele hundert Kilometer gefahren werden.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Über den Motorenhersteller:

Es gibt Unternehmen, die muss man eigentlich nicht vorstellen. Der schwäbische Hersteller Bosch gehört definitiv dazu. Beinahe jeder Deutsche hat ein Produkt der Süddeutschen im Regal, egal ob Akkuschrauber, Flex oder E-Bike-Motor - die Schwaben überzeugen auf voller Linie. Als einer der Pioniere in Sachen E-Mobilität kann Bosch mittlerweile auf viel Expertise zurückgreifen, die man ihren Produkten an allen Ecken anmerkt. Kaum ein anderes System ist so intelligent, erprobt und langlebig. Bosch ist daher ein gutes Beispiel dafür, dass Deutschland die Elektrifizierung nicht verschläft.

Der Elektroantrieb:

Der Bosch Performance CX Mittelmotor punktet dank 75Nm mit einer satten Beschleunigung. Wer es mit seinem sportlichen E-Bike richtig krachen lassen will, wird also seine Freude an den CX-Modellen haben. Damit du die üppigen 250 Watt Leistung immer im Griff hast, kannst du den Grad der Unterstützung mittels Daumenschalter wählen. Über Reichweite, Geschwindigkeit und Akkuzustand informiert dich zudem das gut lesbare Display.

Vorteile von 29 Zoll Laufrädern:

29 Zoll große Laufräder punkten bei Geröll, Steinen und Wurzeln mit einem überlegenen Überrollverhalten. Zudem überzeugen sie mit ordentlich Vortrieb und großer Laufruhe. Gerade Anfänger oder unsichere Fahrer stehen mit großen Laufrädern daher selbstbewusster auf dem Fahrrad.

Info zu Fullys:

Bei Fullys nimmt der Hinterbau dank einiger Gelenke und dank eines Dämpfers in ähnlicher Form Schläge auf, wie es die Federgabel tut. Gerade auf sehr anspruchsvollen Trails sorgt das für deutlich mehr Sicherheit und Reserven. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Cube:

Cube wurde 1993 in Waldershof (Bayern) gegründet und ist heute eine der bekanntesten deutschen Fahrradmarken. Durch hohe Qualität und hochwertige Ausstattung hat sich Cube zu einer der beliebtesten Fachhandelsmarken entwickelt und räumt regelmäßig Testsiege ab. Die Entwicklung seiner Räder treibt Cube mit eigenen Rennteams wie dem Cube Action Team stets voran und kann immer wieder mit Innovationen glänzen.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
23,9 kg
Rahmen
Aluminium Superlite, Gravity Casting, Triple Butted, Efficient Trail Control 4-Link, Agile Trail Geometry, Boost 148, Tuned Drive Position, AXH, Full Integrated Battery
Gabel
Fox 34 Rhythm, 2-Position Sweep-Adjust GRIP Damper, Tapered, 15x110mm, E-Bike Optimized, 120mm Federweg
Dämpfer
Fox Float DPS EVOL, 184x44mm, Open/Medium/Firm Mode, 120mm Federweg
Motor
Bosch Mittelmotor Performance CX 250 Watt, 75Nm
Akku
Bosch PowerTube 500
Unterstützte Höchstgeschwindigkeit
25 km/h
Akku entnehmbar
Ja
Akkukapazität
36 V - 14 Ah - 500 Wh
Display
Bosch Purion
Ladegerät
Bosch 2A
Kurbelgarnitur
FSA CK-745, 1-fach, 15 Zähne, Kurbelarmlänge: 170mm
Reichweite
61 km - Mittelwert aus einer gleichmäßigen Nutzung aller Modi und günstigen Bedingungen.
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano XT RD-M8000-DGS, ShadowPlus, 11-fach
Kassette
Shimano SLX CS-M7000, 11-fach, 11-46 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 15 / Zähne hinten: 11-46
Kette
KMC X11e, EcoProTeQ
Schalthebel
Shimano SLX SL-M7000
Bremse (vorne)
Shimano BR-MT520, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-MT500, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BR-MT500
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
Newmen Evolution 318.4, 31.8mm
Lenker
Newmen Evolution 318.20, Lenkerbreite: 760mm
Griffe
Cube Race Grip 31mm, 1-Klemmschelle
Steuersatz
FSA 1.5E ZS, Top Zero-Stack 1 1/8" (OD 44mm), Bottom Zero-Stack 1 1/2" (OD 56mm)
Felge (vorne)
Cube EX30, 32-Loch, Disc, Tubeless Ready
Felge (hinten)
Cube EX30, 32-Loch, Disc, Tubeless Ready
Nabe (vorne)
Shimano HB-MT400-B, 15QR, Boost, Centerlock
Nabe (hinten)
Shimano FH-MT400-B, 12mm, Boost, Centerlock
Reifen (vorne)
Schwalbe Nobby Nic, Performance Line (29" x 2.60 / 65-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Nobby Nic, Performance Line (29" x 2.60 / 65-622)
Sattel
Natural Fit Active
Sattelstütze
Newmen Evolution, Durchmesser: 31.6mm
Klemmring (Sattelklemme)
Cube Varioclose, 34.9mm
Pedale
Cube PP MTB
Zulässiges Gesamtgewicht (Fahrrad + Fahrer + Gepäck)
125,00 kg
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
E-Bike Motor Hersteller
Bosch
E-Bike Motorposition
Mittelmotor
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
120 mm
Federweg vorn
120 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
CUBE
Radgröße
29 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenhöhe
43 CM
Rahmenhöhe Zoll
17 ZOLL
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
4.3 / 5.0
5 Sterne
 
1
4 Sterne
 
2
3 Sterne
 
0
2 Sterne
 
0
1 Stern
 
0
Bewertung abgeben
Daniel Eichinger
11.06.2019
Gute aber zu teuer
Pro:tolle optik

Contra:hoher preis/dort und da quwitscht es und knarrts sollte bei den Preis nicht sein

Fazit:E-MTB Retten den Rad Markt sind aber noch zu teuer

R.K.
31.05.2019
Eindruck nach der ersten Tour
Pro: gute Verarbeitung, auch im Trail super Federrung, da kann man es über Steine und Wurzeln gut laufen lassen. Auch bergauf, bei schlechten Untergrund wenn andere schieben müssen, kommt man mit dem Motor vorran. Wegen der Reichweite kann ich nur sagen, nach der ersten Tour mit 45km auf 1000Hm hat mich das Ganze nur 2 Balken gekostet (Modus ECO).

Contra: Reifenbreite! Ich dachte bald ich hätte hier ein Fatbike vor mir. Natürlich benötige ich zu meinen anderen MTB hier 29+ Schläuche. Durch die dicken Reifen, passte dann auch die Halterung der Fahrradträgers (AHK) nicht mehr, d.h. der Spanngurt unten zur Befestigung der Reifen war zu kurz. Zum Glück konnte ich den für Fatbikes austauschen. Die innenliegende Verkabelung der Sattelstütze ist zu lang. Die Hülle mußte ich dann von Hand durch den Motor nach vorne Schieben. Das Rohr der Vario ist halt zu und nicht offen, wie die Orginalstütze.

Fazit: Super Bike, was wirklich Spaß macht. Jeder kann selbst entscheiden, wieviel Unterstützung wirklich notwendig ist. Wenn es drauf ankommt, sind halt die Reserven im Trail vorhanden!

Gerhard Götz
01.11.2018
Pro: man sitzt super auf dem cube. wie auf meinem canyon neuron al9.9

Contra:

Fazit: nach 100 km auf Asphalt und Schotter alles i.O. auf Trails darf sich das rad am Samstag bewähren

Bewertung abgeben
Ähnliche Modelle
Nach oben