Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag error_outline
100 Tage Rückgaberecht error_outline
Kauf auf Rechnung error_outline
Fully14
Der Name Cannondale weckt bei vielen eingefleischten Mountainbikern das Liebhaberherz, denn diese Bikes stehen vor allem für Innovation. Seit über 40 Jahren stellt der amerikanische Bikebauer Cannondale Fullys her. Besonderes Merkmal dieser MTB Fullys ist die Lefty, eine Federgabel mit nur einem Federbein auf der linken Seite. Die Lefty ist nur eines der Bauteile, die Cannondale selbst konzipiert hat, um ein perfekt integriertes und topmodernes Rahmendesign und Bike zu entwickeln. Das „grüne“ Unternehmen steckt sich damals wie heute das oberste Ziel, die besten, innovativsten und leistungsstärksten Produkte zu bauen. Mit seinen MTB Fullys ist es Cannondale gelungen, eine übersichtliche, aber vor allem überzeugende Produktpalette mit vielen verschiedenen Ausführungen zu gestalten, so findet jeder Fahrer garantiert sein passendes Bike.
  ...weiterlesen
Filtern
Geschlecht
Geschlecht
Marke
Marke
Radgröße
Radgröße
Rahmenform
Rahmenform
Schaltart
Schaltart
Schaltung
Schaltung
Schaltsystem
Schaltsystem
Gänge
Gänge
Rahmenmaterial
Rahmenmaterial
Farbe
Farbe
Saison
Saison
Filialverfügbarkeit
Filialverfügbarkeit
Preis

Cannondale Fully MTB bei Fahrrad XXL kaufen

Cannondale FullyUm dich bei deiner Suche nach dem passenden Cannondale Fully bestmöglich zu unterstützen, findest du hier Antworten auf wichtige Fragen zu unserem Fully MTB Sortiment von Cannondale. Falls du weitere Beratung benötigen solltest, stehen wir dir sehr gerne per E-Mail (service@fahrrad-xxl.de) zur Verfügung.

Hier findest du eine Übersicht der jeweiligen Fully Modelle von Cannondale sowie einer Kurzbeschreibung ihres Einsatzgebietes:

Federweg vorn/hinten: Modell - Einsatzbereich

  • 160/160 - 95 mm Federweg: Jekyll – Enduro
  • 140/140 - 85 mm Federweg: Trigger – All Mountain
  • 120/120 mm Federweg: Habit, Bad Habit sowie Habit Women‘s– Tourenfully
  • 100/100 mm Federweg: Scalpel sowie Scalpel Women’s – Cross Country
In der jeweiligen Modellreihe kannst du dich anhand der Nummerierungen orientieren. Je niedriger die Zahl ist, desto höher ist die Ausstattung. Der Zusatz „Carbon“ zeigt dir, wenn ein Rad keinen Aluminium-Rahmen, sondern einen noch steiferen und leichteren Carbon-Rahmen hat.

Für jeden Einsatz die richtige Laufradgröße

Fullys von Cannondale kommen fast alle mit 27,5 Zoll Laufrädern, lediglich beim Einsatz im Cross Country und Marathon setzt man auf das bessere Überrollverhalten und die stärkere Traktion der größeren 29 Zoll Laufräder. Mehr Spaß beim Fahren verspricht das „Bad Habit“ in der 27,5“+ Variante, welches durch ein größeres Reifenvolumen für noch mehr Grip und Traktion sorgt.

Women’s Version

Mit der Bezeichnung „Women’s“ geht Cannondale mit seinen vollgefederten Fullys auf die Bedürfnisse der Damen ein. Nach dem Motto „Von Frauen für Frauen“ passen sie die Ausstattung wie Lenker und Sattel an, bieten aber vor allem kleineren Rahmengrößen bis zu XS an. Das Habit Women’s als auch das Scalpel Women’s sind beide in 27,5 Zoll erhältlich und bieten so der Frau maximale Kraftübertragung bei optimaler Traktion.

Einzigartige Frontfederung

„Cannondale“ und „Lefty“ sind zwei Begriffe, die sich einfach nicht trennen lassen. Der amerikanische Hersteller entwickelte in seinem furchtlosen Innovationswahn die einseitige Frontfederung. Die eigens hergestellte Gabel überzeugt aber nicht nur mit einmaligem Design, sondern vor allem durch ihre enorme Leichtigkeit, Steifigkeit und Geschmeidigkeit. So kommt jeder Fully Fahrer, der auf Cannondale setzt in den Genuss volle Präzision und Kontrolle zu genießen.

OverMountain: 2-in-1 Technologie

Die Fullys Jekyll und Trigger von Cannondale sind zwei wahre Alleskönner, denn sie schießen den Berg nur so hoch und liefern gleichzeitig volle Performance und Spaßgarantie bergab. Ausschlaggebend dafür ist die 2-in-1 Technologie, die Cannondale in Zusammenarbeit mit dem Federelementhersteller FOX erarbeitet hat. Kurz nennt sich das System: DYAD RT2. Es beschreibt einen Dämpfer, der mit nur einem Knopfdruck von kurzem (85 bzw. 95 mm) zu langem Federweg (140 bzw. 160 mm) und zurück wechseln kann. Ergebnis ist ein potentes MTB für aggressive Abfahrten mit der Leichtigkeit eines Cross Country Bikes beim bergauf fahren. Also alles in einem für ungebremstes Trail-Erlebnis.

SI = System Integration

Höchste Qualität beim Fahren und maximale Leistung erreicht Cannondale mit seinen Fullys durch ihren SI-Ansatz. „System Integration“ steht für ein durchdachtes Konzept beim Radbau. Es braucht eben nicht nur ein Rahmen und ein paar Anbauteile, sondern ein komplett und ganzheitlich durchdachtes Bike, um maximalen Fahrspaß zu erzielen. Hierzu entwickelt Cannondale nicht nur die Rahmen seiner MTB Fullys, sondern konzipiert auch Gabel-, Federungs- und Antriebskomponenten. Die hohle Hollowgram Kurbel oder die Lefty sind zwei der bekanntesten Beispiele, die für mehr Power bei geringerem Gewicht sorgen.
Nach oben