Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
100.000 Räder auf Lager 
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyScott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyScott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyScott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyScott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyScott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyScott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyScott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyScott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - FullyScott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully
Scott

Scott Spark 600 - 2019 - 27,5 Zoll - Fully

1.999,- €
1.799,- €
inkl. MwSt, versandkostenfrei
-10%
Artikelnummer: X0043497
Versand am nächsten Tag
100 Tage Rückgaberecht
Fahrrad vollständig montiert
Beschreibung

Bei einem Fully aus dem Hause Scott kann man mit nahezu einhundert Prozent Sicherheit davon ausgehen, dass es überzeugen wird. Das Spark 600 ist zum Glück keine Ausnahme von dieser Regel und punktet nicht nur mit einer sinnigen Ausstattung, sondern auch mit einer ausbalancierten Geometrie. Vortrieb und Fahrspaß kommen also nicht zu kurz, was gerade sportive Herren freuen dürfte. Das schnelle Mountainbike geht nämlich gut vorwärts, was zum Teil auch den flinken 27,5" Laufrädern geschuldet ist. Das Sahnehäubchen ist aber ganz eindeutig der wertige Rahmen aus Aluminium. Scott dürfte den Mountainbiker mit dem aktuellen Spark 600 also sehr glücklich machen.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Eine mechanische Schaltung ist einfach, pragmatisch und funktionell. Egal an welchem Bike - Schaltzüge haben sich daher seit vielen Jahren bewährt. Gerade die simple Funktion überzeugt die meisten Fahrer. Denn selbst mitten im Nirgendwo lassen sich Defekte mechanischer Schaltungen häufig problemlos lösen. In der Regel benötigt man selten mehr als ein Multitool. Puristen und Pragmatiker setzen daher auch in Zukunft auf eine mechanische Schaltung.

Über das Schaltwerk:

SRAM NX steht für den Einstiegsbereich der SRAM MTB-Welt. Dennoch besticht auch das NX Schaltwerk mit hoher Schaltpräzision und X-Horizon-Technolgie. Kassetten mit ordentlich Bandbreite sind somit kein Problem. Zusätzlich überzeugt der CAGE LOCK beim Laufradausbau.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell und heftig bergab geht, kann man auf Scheibenbremsen quasi nicht verzichten. Dosierbarkeit und Bremskraft sind nämlich einfach bedeutend höher als bei Felgenbremsen. Aus diesem Grund kommen auch immer mehr Rennradfahrer auf den Geschmack. Natürlich sind die Disc-Stopper zwar etwas schwerer, aber für das Plus an Sicherheit lohnt es sich. Wer also maximale Bremskraft sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Die Kettenschaltung ist natürlich mit Abstand am weitesten verbreitet. Egal ob Stadtrad, Mountainbike oder Renner - die Kette ist überall - und das natürlich zu Recht: die Funktion ist tadellos, der Verschleiß hält sich in Grenzen und das Austauschen ist verhältnismäßig günstig. Zudem lassen sich Ketten mit einfachen Mitteln reparieren, selbst unterwegs. Wer hin und wieder einen Tropfen Öl spendiert, wird mit einer Kettenschaltung also lange unkomplizierte Freude haben.

Die Schaltart:

Bei der Kettenschaltung sorgt ein Schaltwerk mit zwei Führungsrollen dafür, dass die Kette immer perfekt unter dem gewünschten Ritzel der Kassette liegt. Das funktioniert durch eine mehr oder minder horizontale Bewegung des Schaltwerks, die durch einen Seilzug initiiert wird. Das System ist somit in seiner Funktion recht einfach und auch durch ungeübte Fahrer selbst zu installieren und einzustellen. Nicht umsonst ist die Kettenschaltung das am meisten verbreitete System am Markt.

Vorteile von 27,5 Zoll Laufrädern:

27,5-Zoll-Laufräder sind stabiler als 29-Zoll-Laufräder und machen daher gerade bei den Gravity-Disziplinen (Enduro und Downhill) eine besonders gute Figur. Zudem fahren sie sich agiler, verspielter und spritziger. Außerdem lassen sie sich besser beschleunigen. Kleinere Fahrer können auch bei Cross Country oder Marathonbikes auf 27,5 Zoll große Laufräder setzen.

Info zu Fullys:

Fullys weisen einen beweglichen Hinterbau auf, der mittels eines Dämpfers am Heck dieselbe Arbeit leistet, wie die Federgabel an der Front. Das bringt Sicherheit auf ruppigen Strecken. Je nach Federweg unterscheidet man in:

Race Fully ca. 100mm Federweg
Touren Fully 120-140mm Federweg
All-Mountain 140-160mm Federweg
Enduro 160-180mm Federweg
Freeride/Downhill Bike 180-230mm Federweg.

Die Marke Scott:

Bereits 1986 entwickelte Ed Scott in Kalifornien sein erstes Mountainbike und gehört damit zu den Pionieren des Sports. Aus diesem Bike hat sich dann über zahlreiche Erfolge Scott entwickelt. Mittlerweile gehört die Marke natürlich zu den größten Herstellern weltweit, was sich nicht nur in zahlreichen Innovationen zeigt, sondern auch in der Unterstützung einiger der besten Athleten: Nino Schurter fährt auf seinem Scott Spark von einem Worldcup Sieg zum nächsten.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Gewicht laut Hersteller
12,9 kg
Rahmen
Spark 27.5" Alloy SL 6011, custom butted Hydroformed tubes, Tapered Headtube, BB92, dropouts for 5x141mm
Gabel
X-Fusion Velvet RL2 26", Kid's Bike Tune, 100mm Federweg
Dämpfer
X-Fusion RL Trunnion, Lockout, Rebound Adjustment, 165x45mm, Kid's Bike Tune, 120mm Federweg
Kurbelgarnitur
Sram NX, 30 Zähne, Kurbelarmlänge: 155mm
Schaltung
11-Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Sram NX, 11-fach
Kassette
Sram PG-113, 11-fach
Kette
KMC X11
Schalthebel
Sram NX Trigger
Bremse (vorne)
Shimano MT201 Disc
Bremse (hinten)
Shimano MT201 Disc
Bremshebel
Shimano MT201
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 180mm
Vorbau
Syncros 6061 Aluminium, Oversized, Klemmdurchmesser: 31.8mm, 1 1/8", 6° Winkel
Lenker
Syncros T-Bar, 6061 Aluminium, Lenkerbreite: 800mm, T Shape Flat
Steuersatz
Syncros OE Press Fit E2, Tapered 1.5"-1 1/8", OD 50/62mm, ID 44/56mm
Nabe (vorne)
Shimano
Nabe (hinten)
Shimano
Speichen
15G, Stainless, 1.8mm, Schwarz
Reifen (vorne)
Maxxis Ardent, 26 x 2.25", 60TPI
Reifen (hinten)
Maxxis Ardent, 26 x 2.25", 60TPI
Sattel
Syncros JR FL
Sattelstütze
Syncros, Durchmesser: 31.6mm, Länge: 400mm
Beleuchtung
ohne Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Federung
Federweg Hinten
120 mm
Federweg vorn
100 mm
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
SCOTT
Radgröße
27,5 Zoll
Rahmenform
Fully
Rahmenmaterial
Aluminium
Saison
2019
Schaltart
Kettenschaltung
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben