Onlineshop: 069-60 51 17 70
Versand am nächsten Tag 
100 Tage Rückgaberecht 
Kauf auf Rechnung 
Carver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - DiamantCarver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - Diamant
Carver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - Diamant
Carver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - DiamantCarver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - Diamant
Carver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - Diamant
Carver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - DiamantCarver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - Diamant
Carver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - Diamant
Carver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - DiamantCarver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - Diamant
Carver Lyfe 150 R11 - 28 Zoll - Diamant
Artikelnummer: X0034639
Beschreibung

Das Lyfe 150 R11 von Carver kommt ohne unnötigen Schnickschnack aus und genau das macht es zu einem tollen Trekkingbike. Simpel und effizient, so könnte man auch den edlen Diamant Rahmen aus Aluminium beschreiben, der schick aussieht und dank ausgewogener Geometrie noch besser fährt. Dafür sorgen auch die 28" Laufräder, die sowohl in der Stadt wie auch im Wald eine gute Figur abgeben. Mit diesem Bike hat Carver den Herren der Schöpfung ein echtes Geschenk gemacht.

Über das Rahmenmaterial:

Obwohl sich Carbon am Rahmen immer größerer Beliebtheit erfreut, hat Aluminium natürlich immer noch seine Daseinsberechtigung. Das liegt nicht nur an den guten Steifigkeits- und Festigkeitswerten, sondern auch am guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Rahmen aus Aluminium sind nämlich meistens nicht allzu viel schwerer, dafür aber deutlich günstiger als die Pendants aus Carbon. Außerdem sind beim Metall Beschädigungen bedeutend einfacher zu erkennen und auch die ein oder andere Delle steckt ein Rahmen aus Aluminium weg. Ist ein Aluminiumrahmen doch einmal unbrauchbar zerstört, lässt sich das Aluminium im Vergleich zu Carbon bereits heute sehr gut recyclen. In Zeiten zunehmender Rohstoffknappheit ein wichtiger Punkt.

Mechanische Schaltung:

Verfechter mechanischer Schaltsysteme sind meistens pragmatisch. Schließlich funktioniert das Schalten mit Seilzug ohne Schnick-Schnack, dafür aber tadellos; vorausgesetzt, alles ist perfekt eingestellt. Egal ob am Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad - Schaltzüge haben sich daher schon seit Jahren bewährt. Mechanische Schaltungen bestechen mit ihrer einfachen Funktion und der Reparierbarkeit in der heimischen Werkstatt. Selbst unterwegs lässt sich an einer mechanischen Schaltung noch ziemlich viel in Ordnung bringen. Wer es also gerne simpel mag, ist hier gut aufgehoben.

Über das Bremssystem:

Immer wenn es schnell, heftig oder lange bergab geht, kommt man um Scheibenbremsen quasi nicht herum. Dosierbarkeit und Kraft spielen nämlich in einer ganz anderen Liga als Felgenbremsen. Dadurch findet man die Disc-Stopper mittlerweile auch vermehrt an Renn- und Stadträdern. Einzige Nachteile sind das erhöhte Gewicht und die komplexere Wartung. Das Plus an Sicherheit ist es vielen Fahrern jedoch wert. Wer also brachiale Bremskraft und maximale Sicherheit sucht, ist bei Scheibenbremsen genau richtig.

Die Antriebsart:

Hätte, hätte Fahrradkette. Nicht nur im Sprachgebrauch hat sich die Kette fest etabliert, auch in der Radbranche ist sie nicht mehr wegzudenken. Geringer Verschleiß, leichte Wartbarkeit und perfekte Performance machen den Kettenantrieb zum Platzhirsch. Auch der geringe Preis der Verschleißteile weiß natürlich zu gefallen. Spendiert man der Kette ab und an ein paar Tropfen Öl, ist Verschleiß jedoch nicht einmal ein besonders großes Thema. Eine Kette hält nämlich viele hundert Kilometer. Simpel und stressfrei, das ist der Kettenantrieb.

Die Schaltart:

Viele Nabenschaltungen (beispielsweise Rohloff) verzichten aus einem Grund auf eine Rücktrittbremse: Durch die komplexe Bremsmechanik im Nabenkörper steigt nämlich die Pannenanfälligkeit. Rohloff und Co. wollen jedoch besonders zuverlässige Systeme bauen, die viele tausend Kilometer durchstehen. In Zeiten hochmoderner Felgen- und Scheibenbremsen wirkt die Rücktrittbremse auch zugegeben etwas veraltet. Das zusätzliche Gewicht tut dann sein übriges. Puristen verzichten also auf eine Rücktrittbremse und erfreuen sich an langlebigen Nabenschaltungen.

Vorteile von 28 Zoll Laufrädern:

28-Zoll-Laufräder bieten eine optimale Balance zwischen guten Rolleigenschaften und agilem Handling. Die Laufradgröße hat sich nicht umsonst in vielen Bereichen als Standard etabliert. Egal ob Rennräder, Trekking- oder Citybikes - 28 Zoll Laufräder sind hier die beste Wahl. Je nachdem welche Kombination an Felgen und Reifen man fährt, lässt sich der Einsatzzweck stark variieren.

Info zum Diamantrahmen:

Der Diamantrahmen ähnelt einer Raute (im engl. diamond) und ist bis heute die gängigste Form bei Fahrrädern. Auch mit dünnen Rohren kann ein sehr stabiler Rahmen konstruiert werden, der dennoch leicht ist. Selbst im Profisport, beispielsweise bei der Tour de France, sieht man eigentlich keine andere Form.

Die Marke Carver:

Made in Germany wird immer seltener. Umso wichtiger, dass sich der frankfurter Hersteller Carver seinen Entwicklungs- und Produktionsstandort behält. Die hohe Qualität, die angenehmen Preise und die super Ausstattung der Carver Bikes legt nahe, dass sich diese Strategie bisher gelohnt hat.

Weitere Eigenschaften:

Weitere Spezifikationen findest du unter dem Reiter "Eigenschaften". Wenn der Hersteller Angaben zum Gewicht macht, findest du diese auch dort unter "Gewicht laut Hersteller".

Eigenschaften
Rahmen
Aluminium, Double-Butted
Gabel
Starrgabel
Kurbelgarnitur
Miranda Delta
Schaltung
11-Gang Nabenschaltung
Zahnkranz / Ritzel
Shimano Freilaufzahnkranz, 22 Zähne
Übersetzung
Zähne vorne: 38 / Zähne hinten: 19
Kette
KMC X-8-93, silber/grau
Schalthebel
Shimano Alfine SL-S6000, Rapidfire Plus
Bremse (vorne)
Shimano BR-M6000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremse (hinten)
Shimano BR-M6000, Hydraulische Scheibenbremse
Bremshebel
Shimano BL-M6000
Bremsscheiben (vorne / hinten)
Shimano
Bremsscheibendurchmesser (vorne / hinten)
180mm / 160mm
Vorbau
Carver Team, starr
Lenker
Carver Team
Griffe
Ergon GP1
Laufradsatz
28" DT Swiss
Nabe (vorne)
Shutter Precision PL-8, Leichtlaufnabendynamo, 6V3W, Centerlock, 32-Loch
Nabe (hinten)
Shimano SG-S700 Alfine,11-fach, Disc, 32-Loch, 135x187mm
Reifen (vorne)
Schwalbe Marathon Supreme (28" x 1.60 / 42-622)
Reifen (hinten)
Schwalbe Marathon Supreme (28" x 1.60 / 42-622)
Sattel
Selle Italia FLX DeLuxe
Sattelstütze
Carver Team
Beleuchtung (vorne)
Busch+Müller, Lumotec IQ-X (100 Lux)
Beleuchtung (hinten)
integriert in Gepäckträger
Schutzbleche
SKS A-46
Beleuchtung
mit Beleuchtung
Farbe
Schwarz
Federung
Mit Starrgabel
Gänge
11 - Gänge
Geschlecht
Herren
Marke
CARVER
Radgröße
28 Zoll
Rahmenform
Diamant
Rahmenmaterial
Aluminium
Schaltart
Nabe ohne Rücktritt
Kundenbewertung
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Noch keine Kundenbewertungen.
Bewertung abgeben
Nach oben
Name
Direccion
plz plz
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 10:00 - 19:00 Uhr
Telefonnummer: 0351 843537-11
ANFAHRT UND KONTAKT