Erneut heißen wir dich herzlich willkommen zu einem neuen Teil unserer Serie „Außergewöhnliche Mountainbike-Strecken“. In der heutigen Ausgabe möchten wir dich mit auf eine Reise ins malerische Allgäu nehmen. Gerade die Allgäuer Alpen mit ihrem alpinen Charakter erweisen sich hierbei als wahres Mountainbike-Paradies.

Von Kultur bis Action – eine perfekte Urlaubsregion

Das Allgäu gehört größtenteils zu Deutschland und erstreckt sich im südöstlichen Baden-Württemberg und südwestlichen Bayern. Zu kleinen Teilen umfasst es aber auch das nördliche Österreich. Die höchste Region des Allgäus, die Allgäuer Alpen, liegt etwa zur Hälfte auf deutschem, zur Hälfte auf österreichischem Boden. In Österreich (Tirol) befinden sich mit dem Großen Krottenkopf (2.657 Meter) und dem Hohen Licht (2.652 Metern) die höchsten Erhebungen der Allgäuer Alpen.

Das ganze Jahr über zählt das Allgäu zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. In den warmen Monaten kommen besonders Wanderer und Radfahrer auf ihre Kosten: Ein gut ausgebautes Netz an Wander- und Radwanderwegen durchzieht die gesamte Region. Zudem ist das Allgäu Ausgangspunkt diverser Transalp-Routen für Mountainbiker (Heckmair-Route, Joe-Route). In den Wintermonaten wird die Region zum größten Wintersportzentrum Deutschlands. Tausende Sportbegeisterte bevölkern dann die Pisten, Loipen und Eisflächen.

Nicht vergessen sollte man allerdings auch die kulturellen Highlights des Allgäus. Neben Sehenswürdigkeiten wie der Burgruine Falkenstein im Ostallgäu und der historischen Altstadt von Wangen ist es v.a. das weltberühmte Schloss Neuschwanstein, das alljährlich über 1,3 Millionen Touristen anlockt.

2 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

Hohe Gipfel, schroffe Täler: Biken im Allgäu

Wie immer möchten wir dir auch Touren an die Hand geben, auf denen du selbst die Schönheit des Allgäus erfahren kannst. Gerade, wenn du zum ersten Mal einen Bike-Urlaub im Allgäu planst, empfiehlt es sich, einen erfahren Guide zu buchen, der dich zu den atemberaubendsten Trails und schönsten Locations führt. Ein Unternehmen, das neben vielen anderen tollen Events (z.B. MTB-Fahrtraining, MTB-Schnuppertouren, Transalp MTB-Tour) auch geführte Tagestouren anbietet, ist Allgäu-Bikers. Zwei Touren von Allgäu-Bikers möchten wir dir im Anschluss vorstellen.

Tour „Auf das Riedberger Horn“

Das Riedberger Horn ist mit 1787 Metern der höchste Gipfel der Hörnergruppe. Von hier aus bietet sich dem Betrachter eine fantastische Aussicht, die bis zum Bodensee und hinüber zur Schweiz reicht. Nicht umsonst ist das Riedberger Horn ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker.

Beschreibung:

Auf die Teilnehmer wartet eine unvergessliche Tour, die zunächst über Blaichach, Hüttenberg, Ofterschwang und Bolsterlang nach Sonderdorf führt. Hier geht es direkt ans Eingemachte: Steil, aber gut befahrbar führt eine Teerstraße ins Bolgenachtal, das ruhig und einsam zwischen den Bergketten gelegen ist. Vorbei an zwei malerischen Almen geht es weiter hinauf, bis zu einem Plateau, von wo aus die eindrucksvolle Schönheit der Allgäuer Alpen bewundert werden kann.

Über einen kurzen Wanderweg kann nun (zu Fuß) der Gipfel des Riedberger Horns erklommen werden. Danach biken die Teilnehmer auf einem steilen, steinigen Trail hinab ins Skigebiet Grasgehren. Von nun an sind die Trails eher einfach und bieten perfekten Fahrspaß für jedermann. Über Rohrmoos, Tiefenbach und den Illerdamm kommen die Teilnehmer schließlich zurück nach Immenstadt.

Tour „Von Immenstadt nach Oberstdorf ins Traufbachtal“

Wenn du eine der abgelegensten Ecken des Allgäu kennenlernen möchtest, ist diese Tour genau das Richtige für dich: Das Traufbachtal ist von mächtigen Steilflanken umschlossen und eingebettet in unzugängliches Niemandsland. Wilde Natur, wohin das Auge reicht!

Beschreibung:

Die Tour startet in Oberstdorf und führt zunächst auf bequemen Wegen über Gruben, Zwingbrücke und Dietersberg ins schöne Trettachtal. Weiter geht es über die Trettachbrücke und einen breiten Schotterweg zum Gasthof Spielmannsau und der kleinen Raststation Oberaualpe. Jetzt gilt es, alle Kräfte zu bündeln: Auf einer fast 30%igen Steigung geht es hinauf auf den Traufberg, danach nicht minder steil hinab zur Traufbachbrücke. Von dort folgen die Teilnehmer einem schmalen Pfad zur Hinteren Traufbergalpe, wo eine wohlverdiente Rast ansteht.

Wieder zurück bei der Brücke folgt die atemberaubende Fahrt durchs Traufbachtal. Umgeben von steil aufragenden Felsen geht es für die Teilnehmer durch die kleine Bachschlucht – zum Teil über Steige, die hoch über der Bachtiefe verlaufen. Nervenkitzel pur! Ein Teil des Weges muss allerdings zu Fuß zurückgelegt werden, da hier das Biken nicht gestattet ist. Aber kein Problem: Auf diese Weise kann das eindrucksvolle Naturschauspiel viel intensiver genossen werden.

Am Ende der Schlucht geht es auf einem gut befahrbaren Waldpfad ins Trettachtal und anschließend zurück nach Oberstdorf. Dabei passieren die Teilnehmer den Christlessee, der mit seiner blaugrünen Farbe und seinem klaren Wasser ein weiteres Tour-Highlight darstellt.

Auf einen Blick:

  • Start: 9:00 und 10:00 Uhr (oder nach Vereinbarung)
  • Dauer: ca. 6-9 Stunden
  • Höhenmeter: zwischen 600 und 3.000 Hm
  • Preis pro Person: 39,- Euro
  • Touren können online gebucht werden

Wir hoffen, dass dir unser kleiner Exkurs in das Allgäu gefallen hat. Zum Schluss möchten wir dir noch eine kleine Bildergalerie präsentieren:

11 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

10 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

9 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

8 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

 7 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

6 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

5 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

4 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

3 © Allgäu Bikers Immenstadt

© Allgäu Bikers Immenstadt

Außergewöhnliche Mountainbike-Strecken Teil 23: das malerische Allgäu
5 (100%) 3 votes