In unserer neuen und insgesamt 7-teiligen Serie „Außergewöhnliche Mountainbike-Strecken“ präsentieren wir dir in den kommenden Wochen MTB-Erlebnisse der ganz besonderen Art und Weise. Freuen Sie auf spannende und ausgefallene Orte, die nur darauf warten, von dir bzw. deinem Mountainbike erkundet zu werden.

Den Anfang machen wir mit dem Thema „Stollenbiken“. Was sich dahinter verbirgt und wo du dies machen kannst, liest du hier auf unserem Fahrrad XXL Blog!

Unter Tage radeln

Seit jeher sind die Menschen auf der Suche nach neuen Abenteuern und Herausforderungen. Das spiegelt sich auch deutlich in der Fahrradbranche wider. So liegt bei Mountainbike-Fahrern derzeit das Stollenbiken voll im Trend. Dabei handelt es sich um zumeist geführte Touren durch alte Bergwerksstollen und -schächte in mehreren hundert Metern Tiefe. In einer einzigartigen Atmosphäre erleben die Biker dann Fahrspaß unter außergewöhnlichen Klimabedingungen (Temperaturen zwischen 20 und 28°C, Luftfeuchtigkeit maximal 30% = Getränke nicht vergessen).

Erlebnis Bergwerk Merkers

Ein solches Abenteuer wird Sportbegeisterten zum Beispiel im Erlebnis Bergwerk Merkers in der Krayenberggemeinde geboten. Neben Einblicken in ein modernes Bergbauunternehmen erfahren die Besucher außerdem Lehrreiches über den Abbau von Salz, dem liebevoll genannten „weißen Gold“.

Über die Jahre hinweg wurde das Bergwerk zunehmend für Sportler zugänglich gemacht. So fand im Jahr 2003 etwa der 1. Kristallmarathon statt, ein Lauf in ca. 500 Metern Tiefe. 2007 folgten geführte Mountainbike-Touren, zwei Jahre später dann die Inbetriebnahme des laut dem Veranstalter tiefsten Abenteuerspielplatzes der Welt, der Hochseilgarten DOWN UNDER.

Stollenbiken im Bergwerk Merkers 1

Erlebnisbergwerk Merkers. 23.2.2014.[Photo: © (c) Bernd Roselieb.]

Stollenbiken zur Kristallgrotte und zum Goldraum

Für Mountainbike-Fans stellen die geführten Touren im Erlebnis Bergwerk Merkers eine exzellente Alternative zum Alltag dar, nicht nur wegen der optimalen Fahrbahnbeschaffenheit. Allerdings ist es in einem Bergwerk naturgemäß auch tagsüber dunkel. Deshalb reicht nicht die normale Fahrradbeleuchtung, sondern jeder Teilnehmer muss sich auch mit einer Kopflampe ausstatten.

Derzeit werden im Erlebnis Bergwerk Merkers zwei verschiedene MTB-Touren angeboten: zum einen Mountainbike-Touren zur zehn Meter hohen, weltweit einmaligen Kristallgrotte, die 1980 entdeckt wurde; zum anderen Event-Mountainbike-Touren, die besonders an Geschichts- und Kulturinteressierte adressiert sind. In beiden Fällen geht es jeweils auf eine Teufe von bis zu 800 Metern – keine Sorge, du hast richtig gelesen, denn das Wort „Teufe“ ist die bergmännische Bezeichnung für die Tiefe. Sie gibt die Entfernung zwischen einem Punkt unter Tage und einem definierten Punkt über Tage an.

Stollenbiken im Bergwerk Merkers 2

Erlebnisbergwerk Merkers. 23.2.2014. [Photo: © (c) Bernd Roselieb.]

 Diese beiden Touren möchten wir dir im Folgenden näher vorstellen:

1. Mountainbike-Touren zur Kristallgrotte

Bei dieser Tour ist die Kristallgrotte, die in 800 Metern Teufe liegt und somit gleichzeitig der tiefste Punkt der Mountainbike-Fahrt ist, das absolute Highlight. Die Grotte wurde im Jahr 1980 entdeckt und von der Akademie der Geowissenschaften zu Hannover e.V. zum Nationalen Geotop erklärt. Dieser beeindruckende Naturschatz ist zehn Meter hoch und mit unzähligen Steinsalzkristallen bedeckt.

 

Programm 
09.30Ankunft der Radfahrer im Foyer des Erlebnis Bergwerkes Merkers und Einweisung
09.45 – 10.15Seilfahrt der Teilnehmer mit den Rädern nach unter Tage
10.15 – 11.00Schacht III – Kristallgrotte
11.00 – 11.45Aufenthalt an der Kristallgrotte Besichtigung der Kristallgrotte / 1 Softgetränk
11.45 – 12.30Kristallgrotte – Schacht III
12.30 – 13.00Seilfahrt der Teilnehmer mit den Rädern

Weitere Informationen*

  • Gesamtstrecke: ca. 15 km
  • Dauer: 09.30 – 13.00 Uhr
  • Mindestalter: 10 Jahre
  • Teilnehmerzahl: max. 50 Radfahrer
  • Eintritt: 60 € inkl. Softgetränk
  • Luftfeuchtigkeit: ca. 20-30 %
  • Gefälle: ca. 17 %

*Alle Angaben ohne Gewähr

2. Event-Mountainbike-Touren

Auf dieser Mountainbike-Stollenfahrt wird neben der Kristallgrotte auch der historische Goldraum besucht. Hier wurden zum Ende des zweiten Weltkrieges die Gold- und Devisenbestände der Deutschen Reichsbank eingelagert. Das Auffinden dieses Schatzes sorgte im Jahr 1945 weltweit für Schlagzeilen.

 

Programm  
Tour 1Tour 2
09.3011.30Ankunft der Radfahrer im Foyer des Erlebnis Bergwerkes Merkers und Einweisung
09.45 – 10.1511.45 – 12.15Seilfahrt der Teilnehmer mit den Rädern nach unter Tage
10.15 – 11.1512.15 – 13.15Schacht III – Sprengsimulation – Kristallgrotte
11.15 – 12.0013.15 – 14.00Aufenthalt an der Kristallgrotte Besichtigung der Kristallgrotte / 1 Softgetränk
12.00 – 13.3014.00 – 15.30Kristallgrotte – Goldraum – Konzertsaal (Lasershow) – Schacht III
13.30 – 14.0015.30 – 16.00Seilfahrt der Teilnehmer mit den Rädern nach über Tage
14.00 – 15.0016.00 – 17.00„Bergmanns-/Fitness-Frühstück“ inkl. 2 Getränke im „Bistro im Bergwerk“ über Tage

Weitere Informationen*

  • Gesamtstrecke: ca. 20 km
  • Dauer: 09.30 – 15.00 Uhr / 11.30 – 17.00 Uhr
  • Mindestalter: 10 Jahre
  • Teilnehmerzahl: max. 50 Radfahrer
  • Eintritt: 80 € inkl. Softgetränk und Bergmannsfrühstück
  • Luftfeuchtigkeit: ca. 20-30 %
  • Gefälle: ca. 17 %

*Alle Angaben ohne Gewähr

Außergewöhnliche Mountainbike-Strecken Teil 1: Stollenbiken im Bergwerk Merkers
Lass die Sterne spechen